Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

25 Jahre im Dienst der Kirche – Hildegard Michel feiert Arbeitsjubiläum

18.08.2016 Hildegard Michel wurde von Pfarrer Richard Reis und Kirchenpfleger Walter Schmittdorsch ausgezeichnet.

Steinwiesen (sd) Die Wallfahrtskirche „Mariae Geburt“ in Steinwiesen ist ein Schmuckstück. Nicht nur wegen des herrlichen Altars und des Gnadenbildes sondern auch wegen der Sauberkeit, die im Gotteshaus überall zu sehen ist. Verantwortlich dafür ist seit 25 Jahren Hildegard Michel, die hier Sommer wie Winter unermüdlich die Bänke, Böden, Figuren und vieles mehr reinigt. Einmal in der Woche ist „Großkampftag“ und das Ergebnis sieht man natürlich bei jedem Eintreten ins Gotteshaus.

Nun wurde Hildegard Michel im Rahmen eines Gottesdienstes für ihre 25-jährige Arbeit mit Blumen, Urkunde und einem kleinen Geschenk von Pfarrer Richard Reis und Kirchenpfleger Walter Schmittdorsch ausgezeichnet. Pfarrer Reis lobte die Sauberkeit in der Kirche und er habe schon viele positive Aussagen diesbezüglich gerade von auswärtigen Gruppen gehört. Hildegard Michel ist aber nicht nur als Reinigungskraft aktiv, sondern auch vielseitig ehrenamtlich in der Kirche engagiert. Als Teil des Mesnerteams verbringt sie viele Stunden mit den Vorbereitungen der Gottesdienste und anderen kirchlichen Arbeiten. Außerdem ist sie Kommunionhelfer und immer da, wenn Not am Mann ist. Pfarrer Reis und Kirchenpfleger Walter Schmittdorsch dankten der Jubilarin für ihren großen Einsatz zum Wohle Gottes und der Kirche mit einem herzlichen Vergelt`s Gott.

Kategorien: Kirche