Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Aus dem Rathaus

26.09.2018 Rückschnitt von Bäumen, Sträuchern und Hecken aus Gründen der Verkehrssicherheit.

Das Rathaus in Steinwiesen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

zur Wahrung der Verkehrssicherungspflicht, möchten wir Sie erneut darauf hinweisen, dass Grundstückseigentümer dazu verpflichtet sind, überhängende Hecken, Bäume sowie Anpflanzungen bis zur Grundstücksgrenze zurückzuschneiden (Art. 29 Abs. 2 Bayerisches Straßen- und Wegegesetz).

Vor allem tiefhängende Äste von Bäumen und Sträuchern können die Sicherheit des Fußgängers-, Fahrrad und Fahrzeugverkehrs beeinträchtigen und gefährden.

Im Bereich der öffentlichen Verkehrsflächen gelten folgende Regelungen:
- Auf Geh- und Radwegen ist eine lichte Durchgangshöhe von mind. 2,50 m einzuhalten.
- Für Straßen und Parkflächen muss die lichte Höhe mind. 4,50 m betragen.

Um Ihr Verständnis wird gebeten.


Markt Steinwiesen
Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung

Kategorien: Rathaus, Sonstiges