Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Museumsbahn Steinwiesen
Der Herbst umgibt die Talsperre
Sonnendurchfluteter Hochwald
Farbenspiele der Natur
Teichmühle Steinwiesen
Fränkische Schlehen

Bericht 1. Bürgermeister

09.10.2019 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

1. Bürgermeister Gerhard Wunder

wie Sie sicherlich aus den Medien entnommen haben, wurde Steinwiesen Sieger im Wettbewerb „Heimatdorf 2019“. 

Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat hat diesen Wettbewerb erstmals ausgeschrieben. Insgesamt nahmen 158 Gemeinden aus Bayern daran teil. 

Neben dem Markt Thurnau ist der Markt Steinwiesen Gewinner des Preises für den Regierungsbezirk Oberfranken. 

Bei der feierlichen Übergabe des Preises wurde ich von einer Delegation begleitet. Finanz- und Heimatminister Albert Füracker stellte in seiner Rede heraus, dass Bayern viel daran liegt, die gleichwertigen Lebensbedingungen in ganz Bayern sicherzustellen. Der Wettbewerb soll dazu beitragen, dass positive Beispiele aus Bayern auch Ansporn für andere Gemeinden sind, die Lebensqualität in den Gemeinden zu stärken und die Bürger dazu zu animieren, an der Entwicklung ihrer Gemeinde mitzuwirken. Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz würdigte in ihrer Laudatio die Entwicklung des Marktes Steinwiesen. Die Grundversorgung ist in allen Ortsteilen vorhanden. Der Markt Steinwiesen hat seine Schwerpunkte im Bereich der Dorferneuerung und Städtebauentwicklung gesetzt. Die durchgeführten Investitionen tragen dazu bei, dass sich die Bürger in Steinwiesen wohlfühlen. Ganz besonders ging die Regierungspräsidentin auf die aktive Mitarbeit der Bürgerinnen und Bürger ein. So wurden Gemeinschaftseinrichtungen in Schlegelshaid, Nurn und Neufang geschaffen. Die aktuelle Baumaßnahme in Birnbaum wird dazu beitragen, dass die Frankenwalddörfer weiterhin liebens- und lebenswert bleiben. Auch die Generation übergreifenden Einrichtungen wie Kindertagesstätten, die Sozialstation sowie die ärztliche Versorgung sind vorhanden. Das Projekt „In der Heimat wohnen“ im ehemaligen Gerberhaus beeindruckte die Jury, sodass Steinwiesen zum Gewinner erklärt wurde. Die Geldprämie wird für verschiedene Maßnahmen verwendet. Dazu gehören der Mehrgenerationenspielplatz in Steinwiesen sowie die Spielplätze im Leitschtal und in Birnbaum. Für die Dorfgemeinschaft Neufang werden Einrichtungsgegenstände für die renovierten Räume der ehemaligen Raiffeisenfiliale angeschafft. Mein Dank gilt den aktiven Bürgerinnen und Bürgern für ihren Beitrag zur Weiterentwicklung unserer Heimatgemeinde. Das rege Vereinsleben sowie die vorhandene Grundversorgung gilt es auch in der Zukunft zu erhalten. Dass dies bisher gelang, liegt an Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die uns auf dem nicht leichten Weg begleiteten. Auf die Auszeichnung „Heimatdorf 2019“ können somit alle Bürgerinnen und Bürger des Marktes Steinwiesen stolz sein. 

Darauf aufbauend wollen wir in den kommenden Jahren gemeinsam diese vorhandene „Lebensqualität“ weiter erhalten und die bevorstehenden Herausforderungen gemeinsam meistern! 

Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern aus Steinwiesen, Neufang, Nurn, Birnbaum und Schlegelshaid den eingeschlagenen Weg weitergehen.


Ihr


Gerhard W u n d e r
Erster Bürgermeister

Kategorien: Rathaus