Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Frühling am Baierswehr
Museumsbahn Steinwiesen
Die Ködeltalsperre im Sommer
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Steinwiesen vom Rollenberg
Fränkische Schlehen

Bericht 1. Bürgermeister

23.05.2018 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

1. Bürgermeister Gerhard Wunder

am Tag des Städtebaus haben wir eine Exkursion im Oberen Rodachtal übernommen. In Wallenfels wurden die Projekte beim Kirchenumfeld sowie beim Marktplatz durch Bürgermeister Jens Korn erläutert. In Steinwiesen habe ich die interessierten Besucher über die bisherigen Maßnahmen sowie über die geplanten Maßnahmen informiert. Bürgermeister Michael Pöhnlein zeigte in Nordhalben den Rückbau von Gebäuden und die Neugestaltung von Flächen auf. Letztlich waren sich die Bürgermeister einig, dass die Mittel der Städtebauförderung wesentlich zur Verbesserung der Wohnqualität in den Ortschaften beitragen. Gerade über die Nordostbayerninitiative ist es nun möglich, baufällige Gebäude zu erwerben und abzureißen und an deren Stelle neue Einrichtungen bzw. Freiflächen zu schaffen. Für die großzügige Förderung möchte ich mich auch im Namen meiner beiden Bürgermeisterkollegen beim Freistaat Bayern bedanken.

Im Bereich des Tourismus hat unser Team vom Tourismusbüro verschiedene Angebote erarbeitet und umgesetzt. Für die geführten Wanderungen im Oberen Rodachtal benötigen wir noch Wanderführer. Bis heute haben sich nur zwei Personen aus Nordhalben gemeldet. Ich würde mich freuen, wenn auch aus Steinwiesen sich Personen bereiterklären, Gäste und Einheimische auf den ausgearbeiteten Wanderrouten zu begleiten und ihnen Erläuterungen zu geben. In enger Zusammenarbeit mit den Forstbetrieben Nordhalben und Rothenkirchen wurden diese Strecken ausgewählt, die zu besonderen Stellen führen, bei denen Natur- und Landschaftsschutz praktisch und hautnah erlebt werden können. Weiter planen wir, die Landschafts- und Wanderführer in Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zu schulen.

Die Vorbereitungen für das Genussfest laufen und die interessierten Beteiligten haben sich bei uns gemeldet. Ich möchte darauf hinweisen, dass jederzeit noch weitere Vereine und Gasthöfe an diesem Genussfest teilnehmen können. Ansprechpartner in der Gemeinde ist Herr Roland Zwosta, der die Organisation gemeinsam mit „Steinwiesen aktiv“ innehat.

Die Vorbereitungen für die Öffnung unseres Freibades laufen. Leider mussten wir wie alle Jahre feststellen, dass erhebliche Schäden an den Becken vorhanden waren. Aus diesem Grunde hat sich die Eröffnung des Freibades auch verzögert. Das Freibad wird ab Montag, 28. Mai 2018, geöffnet. Nutzen Sie diese Freizeiteinrichtung unserer Gemeinde, denn mit Ihren Eintrittsgeldern tragen Sie dazu bei, dass das Betriebgskostendefizit des Erlebnisbades gesenkt werden kann.

Ein herzliches „Vergelt’s Gott“ geht an die Paten der Grünanlagen, die unsere Grünflächen pflegen und hegen. Für den Flößerplatz am Beierswehr haben sich die Anlieger bereiterklärt, diesen zu pflegen. Auch hierfür ein herzliches „Vergelt’s Gott“.

Auch das Fronleichnamsfest sowie die Flurprozessionen stehen bevor. Ich würde mich freuen, wenn viele Christen an diesen Prozessionen teilnehmen, da man mit der Teilnahme auch ein Zeichen für unser christliches Wertefundament gibt.


Ihr

Gerhard W u n d e r
Erster Bürgermeister

Kategorien: Rathaus