Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Winter an der Ködel
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
winterliche Felder bei Nurn
Schneetürme auf dem Gartenzaun
Eingebettet in Schnee
Wintersonnenuntergang

Bericht 1. Bürgermeister

20.01.2021 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

1. Bürgermeister Gerhard Wunder

ich hoffe, Sie sind alle gut ins neue Jahr gestartet. Nach Lockdown und Corona hat uns nun auch noch der Winter überrascht. Der Schneefall in den letzten Tagen war nicht nur für die Autofahrer und Fußgänger eine Herausforderung, sondern auch für unsere Winterdienstunternehmen und unseren Bauhof. Ich kann Ihnen versichern, dass unsere Unternehmer alles tun, um die Verkehrssicherheit auf den Gemeindestraßen zu gewährleisten. Sollte es einmal nicht so klappen, so bitten wir Sie, uns dies mitzuteilen. Wie bei jedem Wintereinbruch sorgen abgestellte Autos auf den Gemeindestraßen für eine erhebliche Behinderung des Räumdienstes. Ich möchte alle nochmals darum bitten, ihre Fahrzeuge, soweit dies möglich ist, auf ihren eigenen Grundstücken zu parken oder wenn dies nicht möglich ist, so zu parken, dass die Winterdienstfahrzeuge auch durchfahren können. Nach unserem Räumplan werden zuerst die bergigen Straßen geräumt. Im Anschluss daran werden die Ortsstraßen geräumt, wobei wir hier auch Prioritäten setzen, z.B. beim Weg zur Schule, zu Kindergärten, Ärzten und Pflegestationen.

Bezüglich der Coronapandemie möchte ich Sie bitten, die bestehenden Vorschriften einzuhalten. Nur wenn wir diese einhalten und die festgesetzten Maßnahmen beachten, wird es möglich sein, Lockerungen bei den Auflagen zu erreichen. Ich hoffe, dass bald wieder die Geschäfte und gastronomischen Betriebe öffnen können, um ein „normales Leben“ zu ermöglichen. Gerade die Schließung der Kindergärten und Schulen stellt die Eltern vor große Herausforderungen. Sollten Sie Hilfe benötigen, können Sie sich jederzeit an unsere Bediensteten im Rathaus wenden, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auch die Schulleitung in Steinwiesen sowie die Leitungen der Kindergärten stehen für Fragen jederzeit zur Verfügung. Nutzen Sie auch die Hol- und Bringdienste, die Organisationen und Geschäfte in Steinwiesen anbieten (z.B. das Lebensmittelgeschäft Beierkuhnlein).

Trotz all dieser Umstände wollen wir von Seiten des Marktes Steinwiesen wichtige Projekte auf den Weg bringen und begonnene abschließen. Wir wollen alles tun, damit Sie sich hier in unserer Heimatgemeinde Steinwiesen wohlfühlen und die Grundversorgung gesichert ist. Wie es weitergeht weiß niemand; aber eines ist sicher, gemeinsam haben wir in der Vergangenheit so manche Krise bewältigt und dies wird uns auch in der Zukunft gelingen. Halten wir zusammen und haben wir Vertrauen in unsere politischen Entscheidungsträger, die sich viel Mühe geben, den richtigen Weg aus der Krise zu finden. Eines ist klar, „Besserwisser“ gibt es immer, wenn man im Nachhinein eine Sache beurteilt. Bei dieser Pandemie müssen Entscheidungen der verantwortlichen Personen getroffen werden, die nicht immer einfach sind.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen alles erdenklich Gute und ein weiteres gemeinsames Miteinander.

Ihr


Gerhard Wunder
Erster Bürgermeister


Kategorien: Rathaus