Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Das Zentrum Steinwiesens – Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Blick vom Baierswehr
Ein wunderbares Bild gibt der geschmückte Osterbrunnen am Pfarrberg ab
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Die Osterhasen der "Leitsch-Bewohner" grüßen am Ortseingang
Teichmühle Steinwiesen
Osterbrunnen Neufang
Sonnendurchfluteter Hochwald

Bericht 1. Bürgermeister

25.03.2020 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

1. Bürgermeister Gerhard Wunder

aufgrund der derzeitigen Lage in Deutschland wird die Bewegungsfreiheit der Menschen stark eingeschränkt. 

In der jetzigen Situation sollten wir trotz Ungewissheit und Angst die Hoffnung auf Besserung nicht verlieren. Unser tägliches Gebet und unser christlicher Glaube werden dafür sorgen, dass auch diese Krise überwunden werden kann. 

Die Verantwortlichen in der Politik arbeiten rund um die Uhr daran, diese Krise zu mildern bzw. zu einem guten Ende zu führen. Die Maßnahmen, die alle auch im persönlichen Bereich treffen, sollen dazu beitragen, dass sich der Virus nicht zu schnell verbreitet und die medizinische Versorgung nicht zusammenbricht. Aus diesem Grunde bitte ich Sie alle, verantwortungsvoll zu handeln und die Hygieneregeln streng einzuhalten. Vor allem unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger sollten den Kontakt zu anderen Personen vermeiden, damit sie sich nicht anstecken.
Die Bayerische Staatsregierung hat verantwortungsvoll gehandelt, da es leider auch viele Mitbürger gibt, die sich nicht an die Regeln halten. 

Die Versorgung mit Lebensmitteln und anderen Gütern ist sichergestellt, deshalb sehen Sie bitte von „Hamsterkäufen“ ab.
Nutzen Sie die Zeit auch für Spaziergänge in der freien Natur, die mit der Familie oder auch alleine nicht verboten sind. Vermeiden Sie die Zusammenkunft mit mehreren Personen und schützen Sie die älteren Mitbürger, indem Sie die Begegnung mit anderen Personen stark reduzieren.
Die Gastronomie ist auch von den Maßnahmen betroffen. Nutzen Sie die angebotenen Hol- und Bringdienste der Gaststätten, die sich über die Annahme ihrer Angebote freuen. Gleichzeitig unterstützen Sie die Betriebe, die hohe finanzielle Ausfälle verkraften müssen. 

Das Rathaus ist weiterhin besetzt und Sie können jederzeit telefonisch einen Termin vereinbaren. Wir helfen Ihnen! 

Sie, liebe Steinwiesener, haben in der Vergangenheit schon bewiesen, wie schwierige Situationen überwunden werden konnten. Aus dieser Tatsache heraus werden wir auch die vor uns liegenden Herausforderungen gemeinsam meistern.

Bleiben Sie gesund und halten Sie die vorgegebenen Regeln ein.


Ihr


Gerhard W u n d e r
Erster Bürgermeister

Kategorien: Rathaus