Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

BKV Kreis-Kameradschaftstreffen fand in Birnbaum großen Anklang

22.07.2016 Geselliges und Informationen – aber viele Kameradschaften fehlten.

Birnbaum (sd) Feiern in Birnbaum – für den BKV Kreisverband ist dies fast schon Tradition. Bereits im vergangenen Jahr fand zusammen mit dem Gartenfest der Soldatenkameradschaft (SK) Birnbaum das Kreis-Kameradschaftstreffen statt. „Ich weiß nicht, ob es jedem so gefallen hat oder ob es nur niemand anders machen will. Auf jeden Fall seid ihr heute wieder alle gekommen“, so begrüßte der Vorsitzende der SK Birnbaum, Horst Kotschenreuther, alle anwesenden Vereine des BKV im Kreis mit dem Kreis- und Bezirksvorsitzenden Gottfried Betz. Abordnungen aus Steinwiesen, Effelter, Neuengrün/Schlegelshaid, der Patenverein Steinberg, Gifting-Posseck-Grössau sowie die Soldatenkameradschaft aus Neundorf konnte der Vorsitzende begrüßen. Im Laufe des Abends kamen weitere Kameraden dazu, auch die örtlichen Vereine waren vertreten. Besonders freuten sich die Kameraden aus Birnbaum über den alljährlichen Besuch aus Neundorf, die es sich trotz einem längeren Weg mit dem Bus nicht nehmen lassen zu kommen.

In seinem Grußwort lobte Bürgermeister Gerhard Wunder den guten Zusammenhalt und die Gemeinschaft in Birnbaum. Er meinte, dass man in dieser Gegend gut miteinander feiern, diskutieren und leben und arbeiten kann. Sein Dank galt Horst Kotschenreuther für seine unermüdliche ehrenamtliche Arbeit. Auch Kreis- und Bezirksvorsitzender Gottfried Betz freute sich über den guten Zuspruch zur Veranstaltung. Er ging auf die durchgeführte Fahrt nach Altötting ein, von der nur positive Rückmeldungen kamen. „Es war ein sehr schönes Erlebnis und wir haben unsern Kreisverband nach außen gut repräsentiert“, sagte er. Betz hatte auch die Einladungen zur Kreismilitärpatrouille am 10. September dabei. In geselliger Runde ließ es sich anschließend gut miteinander reden und Informationen austauschen. Vorsitzender wünschte allen einen schönen Abend in echter Kameradschaft. Und der offizielle Teil schloss mit dem Spruch des BKV: „In Treue fest – für Gott, Heimat und Vaterland“.

Kreismilitärpatrouille – Informationen
Wann: 10. September 2016
Wo: Veteranen und Soldatenkameradschaft (VSK) Gifting-Posseck-Grössau
Wettkampfmannschaft: 6 Personen
Unterstützer: RK Marienroth, SRK Nordhalben, VdRBw KrsGst Kulmbach

undefined
Kreis- und Bezirksvorsitzender Gottfried Betz (re) nutzt das BKV Kreis-Kameradschaftstreffen zum Informationsaustausch.

Kategorien: Vereine, Veranstaltungen