Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Blutspenden Steinwiesen

20.06.2017 Vier Erstspender und ein Lebensretter, der bereits zum 150. Mal sein Blut spendete ist die Bilanz des letzten Blutspendetermins.

Steinwiesen (sd) Am 14. Juni war Weltblutspendetag und auch in Steinwiesen wird bei den Terminen immer ein gutes Spenderergebnis erreicht. „Gemeinsam gegen Gleichgültigkeit“ ist einer der Slogan des Blutspendedienstes des Bayerischen Roten Kreuzes. Und „Rette Leben – Spende Blut“ ist der andere. Gemeinsam zeigen sie die Wege auf, um verletzten und kranken Personen helfen zu können. Mit einer Blutspende können bis zu drei Menschen versorgt werden. Ein Grund mehr, zu helfen.

Beim letzten Blutspendetermin in Steinwiesen am Freitag, den 16. Juni 2017 konnten trotz Urlaubs- und Ferienzeit 78 zugelassene Spender registriert werden. Besonders erfreulich daran ist, dass wieder vier Erstspender dabei waren. Ein „alter Hase“ bei den Terminen ist Gerhard Michel, der bei diesem Termin zum 150. Mal zum Lebensretter wurde. Allen, die gekommen waren, um Leben zu retten, sagt die BRK Bereitschaft Steinwiesen ein herzliches Vergelt’s Gott.

Ehrungen konnten für dreimalige Blutspende durchgeführt werden. Mit Anstecknadel und Urkunde wurden Nina Hollendonner, Anna-Lena Simon und Laura Hümmer, alle aus Steinwiesen ausgezeichnet. Einen besonderen Dank sagte Bereichsleiter Blutspenden Thomas Reißig an Gerhard Michel für 150 Blutspenden. Im Einsatz waren wieder 13 Mitglieder der Bereitschaft sowie ehrenamtliche Helfer. Die gute Verpflegung und Organisation sowie die Kinderbetreuung sind sicher ein Garant für die stetige Bereitschaft der Bevölkerung, bei den Blutspendeterminen in Steinwiesen dabei zu sein.

Kategorien: Vereine, Blutspenden