Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen

Büttennachmittag begeisterte mit Tanz, Musik und toller Stimmung

06.02.2018 Die Jugend und die Kinder standen im Mittelpunkt.

Steinwiesen (sd) Im Mittelpunkt des närrischen Treibens beim Büttennachmittags der Faschingsgesellschaft Steinwiesen (FGS) standen die vielen Kinder und Jugendlichen, die in farbenfrohen Kostümen durch den Saal und auf der Bühne wirbelten. Allen voran das Kinderprinzenpaar Lisa I und David I. mit ihrem Jugendelferrat, der mit seinem Auftritt als „Luftpumpenorchester“ begeisterte. Die Moderatorin Paula Smettane und ihre „Aushilfe“ Prinz David I. führten souverän durch das Programm und die kleinen und großen Mädchen der Kindergarde zeigten mit einem flotten Gardetanz, dass sie schon mit den Großen mithalten können.


Präsident Wieland Beierkuhnlein begrüßte die Gäste und Moderatorin Paula Smettane führte durch den Nachmittag

Ein Highlight gleich zu Beginn waren die beiden „kleinen Tanzmariechen“ Lena Deuerling und Julia Beierkuhnlein, die es schafften, den Saal zu Beifallsstürmen hinzureißen. Die Jugendgarde lieferte eine tolle Tanzshow und hatte das Tanzmariechen Lara Sesselmann dabei. Abenteuerlich wurde es beim Auftritt der „gefährlichen Piraten“, die aus dem Kindergarten kamen. Die Stimmung stieg bei jedem Beitrag, der angekündigt wurde. Die Showtanzgruppe rockte die Bühne und die SV Turnerinnen entführten in den Orient zu Aladdin. Die Lachmuskeln strapazierten dann Max Smettane als „Katze“, er feierte seine Premiere in der Bütt und meinte: „Hunde haben Herrchen, Katzen Personal. Ich habe daheim viermal Personal“. Moni Reißig aus Birnbaum berichtete „im vollbesetzten Wartezimmer“ von ihren Erlebnissen als Landärztin und mit dem Sketch der Rrrrrodachtaler bebte der Saal und es wurden Lachsalven abgeschossen. Zwischenstation auf dem Weg zum Blocksberg machten die „schaurigen Hexen“, die mit viel Akrobatik über die Bühne wirbelten.


Max Smettane hatte als Katze Premiere in der Bütt

Natürlich durften auch die Hoheiten des Steinwiesener Faschings nicht fehlen. Prinzessin Tamara I. und Prinz Sven I. waren mit ihrer Prinzengarde gerne in die Kulturhalle gekommen. Mit einer kurzen Rede und einem tollen, schwungvollen Gardetanz erfreuten sie die kleinen und großen Narren. Die Stunden voller Witz, Show und Tanz wurden musikalisch begleitet von Ali & Querchl.

Kategorien: Vereine, Veranstaltungen, Fasching