Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Herbst umgibt die Talsperre
Frühmorgens im herbstlichen Wald
Herbst in der Leitsch
Die Ködeltalsperre im Herbst
Farbenspiele der Natur
Fränkische Schlehen
wunderschöne Farbenpracht
Farbenfroher Wald

Der Gartenbauverein wird 40 Jahre

08.09.2017 Festabend und Ehrungen am Donnerstag, 14. September im Cafe Kuhnlein.

Steinwiesen (sd) Blühende Beete, gut geschnittene Bäume und immer einen Rat zur Hand – so präsentiert sich der Gartenbauverein Steinwiesen seit 40 Jahren. Angeregt vom damaligen ersten Bürgermeister Reinhold Renk wurde die Vereinsgründung am 14. April 1977 durchgeführt. Seitdem ist der Gartenbauverein aus dem Vereins- und Gemeindeleben in Steinwiesen nicht mehr wegzudenken. Bis zum Jahr 2011 stand Volker Naser an der Spitze und aus gesundheitlichen Gründen legte er nach 34 Jahren das Amt in andere Hände. Wobei mit Ingeborg Wich-Reif eine sehr gute Nachfolgerin gefunden wurde. Seit dieser Zeit nun wurde auch wieder der Brauch des Osterschmückens am Tourismushaus und neu auch am Pinguinbrunnen eingeführt. Einige Grünanlagen werden vom Gartenbauverein gepflegt und auch das Vereinsleben ist abwechslungsreich. Zur Tradition seit vielen Jahren zählen der jährliche Ausflug, das Grillfest und die Adventsfeier. Es finden Vorträge über verschiedene Themen statt, Kurse für Obstbaumschnitt, Steckkurse und Adventsgestecke. Auch bei den Festen in Steinwiesen engagiert sich der Gartenbauverein. So ist man immer bei den Genussfesten vertreten, die alle zwei Jahre stattfinden, mal mit einem Pflanzenquiz, mal mit selbstgemachten Produkten.

Ihren „40. Geburtstag“ feiern die Mitglieder und alle Gäste im Vereinslokal „Cafe Kuhnlein“ mit einem Festabend. Am Donnerstag, den 14. September um 19.00 Uhr wird Vorsitzende Ingeborg Wich-Reif die Begrüßung vornehmen. Ein Rückblick aus der Chronik über die letzten 40 Jahre folgt. Als kleines Highlight finden Ehrungen für 40 Jahre Mitgliedschaft durch den Kreisvorsitzenden Fritz Pohl statt. Hier gilt es, zwei Gründungsmitglieder auszuzeichnen. Nach den Grußworten der Ehrengäste gibt es ein gemütliches Beisammensein. Es ergeht herzliche Einladung an die gesamte Bevölkerung.

Kategorien: Vereine, Veranstaltungen