Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Museumsbahn Steinwiesen
Der Herbst umgibt die Talsperre
Sonnendurchfluteter Hochwald
Farbenspiele der Natur
Teichmühle Steinwiesen
Fränkische Schlehen

„Diagnose Glückspilz“

10.10.2019 Rolands bizarre Lebensgeschichte – ein Buch von Roland Ströhlein.

Foto: Susanne Deuerling
Im Rathaus stellte Roland Ströhlein sein Buch „Diagnose: Glückspilz“ Bürgermeister Gerhard Wunder vor

Steinwiesen (sd) In Steinwiesen und Umgebung kennen ihn alle viel besser als den „Sparkassen-Roland“. Vor drei Jahren hat er in der Geschäftsstelle Steinwiesen der Sparkasse Kulmbach-Kronach aufgehört zu arbeiten. Aber die Beine hochlegen und nichts tun, das ist nicht so sein Ding. Im Frühjahr diesen Jahres fasste Roland Ströhlein sich ein Herz und schrieb seine Autobiographie in einem Buch nieder. „Diagnose: Glückspilz“ – was heißt das für ihn?

Wenn man ihn fragt, was hast du in deinem Leben schon groß auf die Beine gestellt? Dann wird Roland ohne Zögern erwidern: „Mich, immer wieder“. Und so entstand eine bizarre Lebensgeschichte, eine Achterbahnfahrt durch das Leben, geprägt von vielen schicksalhaften Ereignissen. Sie soll all denen zu mentaler Stärke verhelfen, die meinen, es geht nicht mehr weiter. Die schon aufgeben wollen und an ihrem Leben fast verzweifeln. „Rolands bizarre Lebensgeschichte“ ist der Untertitel des Buches und es spiegelt die Schicksalsschläge und Krankheiten in seinem Leben wider.

In einer verständlichen Form und einem, sagen wir etwas speziellem Schreibstil, erzählt der Glückspilz Dinge aus seinem Leben, die bisher kaum jemand weiß. Dinge, die einen staunen lassen, aber auch Dinge, die zum Schmunzeln anregen und erklären, warum Roland so ist, wie er ist. Es soll auch eine Art Motivationscharakter dabei sein, um denen Mut zu machen, die vielleicht in einer ähnlichen Situation sind. Denn die Lebensformel des Autors lautet: Annehmen, akzeptieren und das Beste daraus machen! Denn ändern lässt sich das Schicksal sowieso nicht.

Roland Ströhlein hat das Buch ganz allein auf die Beine gestellt, nur beim Lektorat und bei der Erstellung der Druckdatei hat er sich Hilfe geholt. Nun ist ein Hard-Cover Buch entstanden mit 196 Seiten, dass käuflich zu erwerben sein wird.

In folgenden Geschäften in Steinwiesen ist das Buch „Diagnose: Glückspilz“ zu haben: Gemischtwaren Fritzla, Rewe-Nahkauf Rauch, Spiel- und Schreibwaren Gudrun Kämpfer, Andreas’s Lädla und im Tourismusbüro. Es kostet 14,90 Euro und soll ein hilfreicher Ratgeber der besonderen Art sein.

Kategorien: Rathaus, Sonstiges