Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Edmund Zwosta feierte seinen 85. Geburtstag

29.08.2018 Bei erstaunlich guter Gesundheit konnte Edmund Zwosta mit seinen Lieben seinen Geburtstag feiern.

Viele Freunde, Bekannte und Nachbarn besuchten den beliebten Neufanger Bürger im Neufanger Ortsteil Berglesdorf und brachten Glück- und Segenswünsche. Der Jubilar erlernte das Schreinerhandwerk in Au und arbeitete später über 30 Jahre bei der Fa. Krumpholz auf dem Bausektor. 1956 heiratete er seine Ehefrau Rosa und beide bekamen 5 Kinder. Mittlerweile ist die Familie auf 11 Enkel angewachsen – und ebenfalls 11 Urenkel konnte der stolze Großvater zu seinem Ehrentag willkommen heißen.

Neben seinen Hobby, der Waldarbeit, war er langjähriges aktives Mitglied der Neufanger Blaskapelle. An der Tuba - und später an der großen Trommel war er ein gefragter und ehrgeiziger Musiker. Immer noch aktiv ist der Jubilar als Feldgeschworener – dieses Ehrenamt macht ihn nach eigener Aussage sehr viel Freude. Mit guten Freunden lässt sich Edmund Zwosta gerne auf eine Partie zum Schaf- und Bierkopfen ein – wo er als pfiffiger und ausgefuchster Karter in geselliger Runde gerne gesehen wird.

Nicht unerwähnt soll auch seine Treue zum DJK/SV Neufang sein, wo er als Stammgast bei Heimspielen kritisch die heimischen Kicker unter die Lupe nimmt. Am Ehrentag nahm der Jubilar auch Glückwünsche vom 1. Bürgermeister der Großgemeinde Steinwiesen, Gerhard Wunder, entgegen. Von den Feldgeschworenen war der Obmann der „Siebener“ Baptist Vetter und der Neufanger Ortsvorsitzende Heinrich Bätz präsent. Die Blaskapelle Neufang durfte dabei natürlich nicht fehlen und ein zünftiges Ständchen am Abend rundete den Jubeltag bei herrlichem Wetter standesgemäß ab.

Kategorien: Rathaus, Sonstiges