Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Die Ködeltalsperre im Herbst
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen
Fränkische Schlehen
Der Herbst umgibt die Talsperre

Ehrung

11.10.2018 Großes Ehrenzeichen an Peter Seiboth und Siegfried Kremer verliehen.

Innenminister Joachim Herrmann hat Ende August erstmals 29 ehrenamtliche Einsatzkräfte mit dem neuen Großen Ehrenzeichen für 50 Jahre aktiven Dienst bei der Feuerwehr, den freiwilligen Hilfsorganisationen und dem Technischen Hilfswerk ausgezeichnet.

Bei der Verleihung im Odeon des Innenministeriums bedankte sich Herrmann bei den zu Ehrenden für ihre unglaubliche Lebensleistung: "Seit einem halben Jahrhundert bringen Sie als fester Bestandteil unseres Hilfeleistungssystems Ihre Fertigkeiten und Erfahrungen für die Gemeinschaft ein. Sie helfen Ihren Mitmenschen in der Not und sind damit ein leuchtendes Vorbild für Solidarität", so der Minister anerkennend.

Wie der Innenminister erklärte, tritt das 'Große Ehrenzeichen' neben die bereits bestehenden Ehrenzeichen für eine 25-jährge (Silber) und 40-jährige Dienstzeit (Gold). Es sei nicht nur eine staatliche Würdigung, sondern auch nach außen ein sichtbares Zeichen großartigen Engagements. "Mit dem Lorbeerkranz, der das Kreuz umrundet und eine Insignie für besondere Anerkennung ist, ist das Große Ehrenzeichen auch für das ungeübte Auge sofort als etwas ganz Besonderes erkennbar", so Herrmann.




Die geehrten Siegfried Kremer und Peter Seiboth zusammen mit Innenminister Joachim Herrmann

Kategorien: Vereine, Veranstaltungen