Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Museumsbahn Steinwiesen
Der Herbst umgibt die Talsperre
Sonnendurchfluteter Hochwald
Farbenspiele der Natur
Teichmühle Steinwiesen
Fränkische Schlehen

Feuerwehr Nurn

23.09.2019 Leistungsprüfungen abgelegt.

Von links: Marktgemeinderat Josef Schuberth, Zweiter Bürgermeister Bruno Beierlorzer, Marktgemeinderat Jürgen Eckert, KBM Markus Reischl, Kommandant Jörg Greser, Bernd Schuberth, Julia Greser, Oliver Ströhlein, Marie Sesselmann, Nicolai Ströhlein, Jonas Beierwaltes, Lea Burger, Rene Förtsch, Markus Merkl, Frank Sesselmann, Nikolai Vogler, Celine Schneider, Dominik Lunk, Lukas Deuerling, KBM Frank Fischer, Schiedsrichter Hans-Joachim Maier und KBM Hans Stumpf. Foto: Hans Franz
Acht männliche und vier weibliche Teilnehmer der Feuerwehr Nurn legten erfolgreich die Leistungsprüfung ab

Nurn – Zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Nurn absolvierten mit Erfolg die Leistungsprüfung  „Die Gruppe im Löscheinsatz“. Die Abzeichen reichten von der Stufe 1 (Bronze) bis zur Stufe 6 (Gold-Rot). Unter den Teilnehmern befanden sich auch vier Kameradinnen, die sich der Prüfung unterzogen. Dies waren Maschinistin und Jugendleiterin Julia Greser, Celine Schneider, Marie Sesselmann und Lea Burger.

Der Gruppe, bei der die Funktionen durch Losverfahren ermittelt wurden, gehörten an: Dominik Lunk (Stufe 6 – Gold-Rot), Frank Sesselmann (Stufe 4 – Gold-Blau), Nicolai Ströhlein (Stufe 3 – Gold), Celine Schneider, Nikolai Vogler, Lukas Deuerling und Rene Förtsch (alle Stufe 2 – Silber) sowie Lea Burger (Stufe 1 – Bronze). Als Gruppenführer wirkte Kommandant und „Wiederholer“ Jörg Greser.

In der sogenannten „Bronzegruppe“, hier wurden die Funktionen der Trupps vorher festgelegt, waren erfolgreich: Jörg Greser, Gruppenführer (Stufe 6), Julia Greser, Maschinistin (Stufe 5), Marie Sesselmann sowie Jonas Beierwaltes (beide Stufe 1). Als Wiederholer waren in dieser Gruppe Markus Merkl, Oliver Ströhlein, Lukas Deuerling, Nikolai Vogler und stellvertretender Kommandant Bend Schubert mit von der Partie.

Nach erfolgreichem Abschluss der gestellten Aufgaben lobte stellvertretender  Bürgermeister Bruno Beierlorzer das Engagement der Nurner Floriansjünger für die Allgemeinheit. Die Prüfer waren die Kreisbrandmeister Frank Fischer, Hans Stumpf und Markus Reischl sowie Schiedsrichter Hans-Jochim Maier.

Neben den beiden Leistungsprüfungen fand am gleichen Tag noch eine modulae Truppausbildung statt. Hieran nahmen Rene Förtsch, Lea Burger und Celine Schneider erfolgreich teil. Das Trio darf sich nun Truppführer nennen. Diese Ausbildung berechtigt zu weiterführenden Lehrgängen an den staatlichen Feuerwehrschulen. hf / Hans Franz

Kategorien: Feuerwehr