Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

„Feuerwehrmann Sam“ informiert die Kinder spielerisch

11.12.2020 Feuerwehr liefert kleinen Ersatz für die jährliche Brandschutzerziehung.

Steinwiesen (sd) Ein kurzes „Tatü-Tata“, ein Gedränge vor dem Eingang und gespanntes Warten darauf, endlich die „großen“ Feuerwehrautos ganz nah zu sehen. All das können jedes Jahr die Vorschulkinder des katholischen Kindergartens St. Marien in Steinwiesen kaum erwarten.

Die Freiwillige Feuerwehr Steinwiesen mit Kommandantin Kerstin May ermöglichen dies den Kindern im Rahmen der „Brandschutzerziehung“. Und da ist es immer wieder schön, strahlende Kinderaugen zu sehen, erst zögerliche Zurückhaltung und dann Begeisterung zu spüren.

Aber in diesem Jahr ist vieles anders, Covid-19 und die damit verbunden Corona-Auflagen haben auch die Feuerwehr fest im Griff. Abstandsregeln, Maskenpflicht und vor allem nur noch Pflichtaufgaben. Der Termin mit den Kindergartenkindern ist immer wieder ein Erlebnis, so die Kommandantin Kerstin May. Da ist noch Begeisterung und Staunen vorhanden.

Doch in diesem Coronajahr war das alles nicht so durchzuführen Da bei der Feuerwehr Steinwiesen anfassen und „begreifen“ ausdrücklich erwünscht ist, hätte dies nicht zuletzt auch einen erheblichen hygienischen Aufwand bedeutet, diese Ausbildung stattfinden zu lassen. Die Gefahr war einfach zu groß.


Weihnachtspost von der Feuerwehr für den Kindergarten St. Marien in Steinwiesen

Aber in Zeiten von Corona ist eben auch vor allem Kreativität und Improvisationstalent gefragt. Kurzerhand wurde beim Bayerischen Landesfeuerwehrverband Material für die Brandschutzerziehung besorgt. Mit der gebotenen Vorsicht brachte man die Bücher und das Infomaterial in den Kindergarten. Mit Geschichten von „Feuerwehrmann Sam“ wurde zumindest eine kleiner Ersatz für die Kleinen geliefert und man hofft, dass man im nächsten Jahr wieder wie gewohnt die Vorschulkinder im Feuerwehrhaus in Steinwiesen begrüßen kann.

Die Feuerwehren leben seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie mit diesen strengen Auflagen. Auch die Freiwillige Feuerwehr Steinwiesen musste auf viele soziale Projekte verzichten, darunter auch das traditionelle Sommerfest sowie der jährliche Kameradschaftsabend.

Darunter leidet nicht nur die Kameradschaft und der Teamgeist, sondern auch die Motivation der Kameradinnen und Kameraden. Was aber vor allem weh tut, ist immer wieder alle möglichen Anfragen absagen zu müssen. Besonders schlimm ist es für die Feuerwehr Steinwiesen, dass auch immer wieder die Kleinsten besonders unter den Corona-Auflagen leiden müssen.


Tolles Infomaterial zum Brandschutz lieferte die Freiwillige Feuerwehr Steinwiesen in den Kindergarten

Kategorien: Kindergarten, Feuerwehr