Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Freiwillige Feuerwehr Nurn

12.10.2016 Neun Wehrmänner legten Leistungsprüfung ab - Lob von Bürgermeister Wunder.

Nurn – Neun Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Nurn absolvierten mit Erfolg die Leistungsprüfung Wasser „Die Gruppe im Löscheinsatz“. Die Abzeichen reichten von der Stufe 1 (Bronze) bis zur Stufe 5 (Gold-Grün). Vom Durchschnittsalter her war es die wohl bislang jüngste Gruppe der Nurner Wehr, die sich einer derartigen Prüfung unterzog. Unter ihnen auch Kommandant Jörg Greser, der erst im Juni des vergangenen Jahres das wichtige Amt an vorderster Front der Aktiven antrat.

Nach erfolgreichem Abschluss der gestellten Aufgaben lobten Bürgermeister Gerhard Wunder und Feuerwehrvereins-Vorsitzender Reinhard Förtsch das Engagement der Floriansjünger für die Allgemeinheit. Die Prüfer waren Kreisbrandinspektor Hans-Ulrich Müller aus Unterrodach, Kreisbrandmeister Frank Fischer aus Wilhelmsthal, Kommandant Wolfgang Ströhlein von der Feuerwehr Nordhalben und Hans-Joachim Maier von der Feuerwehr Neufang.

Die Prüfung bestanden haben folgende Nurner Wehrmänner:
Jörg Greser und Dominik Lunk (beide Stufe 5 – Gold-Grün), Florian Wich und Frank Sesselmann (beide Stufe 3 – Gold), Nicolai Ströhlein (Stufe 2 – Silber), Lukas Deuerling, Rene Förtsch, Maximilian Sesselmann und Nikolai Vogler (alle Stufe 1 – Bronze). hf

Kategorien: Feuerwehr