Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Gesangverein „Cäcilia“ immer noch ohne ersten Vorsitzenden

21.02.2018 Außerordentliche Hauptversammlung brachte kein Ergebnis.

Steinwiesen (sd) „Ohne einen ersten Vorsitzenden brauchen wir nicht weiterwählen“, sagte Bürgermeister Gerhard Wunder, der als Wahlvorstand fungierte, enttäuscht. Enttäuscht deshalb, weil es nun bereits die zweite Hauptversammlung des Gesangvereins „Cäcilia“ Steinwiesen ist, bei der kein erster Vorsitzender gefunden werden konnte. Auch die Posten des Schriftführers und des Kassiers sind nicht besetzt. Wunder berichtete, dass die Situation im Gesangverein im Ort viel diskutiert wird, auch von Nichtmitgliedern, was die Unruhe noch gesteigert hat. Er betonte, dass der Verein auf jeden Fall erhalten bleiben sollte und der Chor ein wesentlicher Bestandteil und das Herzstück der Cäcilia sei. Er bat darum, sich doch zu besinnen und einen Vorsitzenden zu wählen, der zusammen mit seinem Team Fingerspitzengefühl entwickeln muss, um die Differenzen zu beseitigen und die Risse zu kitten.

Der Traditionsverein „Cäcilia“, der im Oktober 2016 sein 125jähriges Bestehen gefeiert hatte, steckt in einer großen Krise. Nachdem die Zusammenarbeit mit der Chorleiterin Karina Klaumünzner im Dezember für den Gesangverein Cäcilia aufgekündigt wurde und sich daraus auch die Beendigung der Chorgemeinschaft Steinwiesen-Nurn ergeben hatte, (die NP berichtet) gab es viele Diskussionen innerhalb des Vereins. Bei der Jahreshauptversammlung am 9. Januar 2018 brachten die Neuwahlen deshalb kein befriedigendes Ergebnis. Die bisherige Vorsitzende Michaela Mattes trat aufgrund der Vorkommnisse nicht mehr zur Wahl an, ebenso die Schriftführerin Anita Rüger und die Kassenverwalterin Birgit Beierlorzer. Deshalb wurde diese außerordentliche Hauptversammlung notwendig.

Die zweite Vorsitzende Monika Rohr gab zu Beginn eine Erklärung ab und meinte, es sei zu einfach und nicht gerecht, Michaela Mattes die Schuld an dem ganzen Schlamassel zuzuschreiben. Im Gegenteil sie habe mit großem Engagement und Sachkompetenz versucht, die Situation zu bewältigen. In ihrer Amtszeit konnte auch viel erreicht werden, ein gutes Beispiel dafür ist die Gründung des Kinderchors in der Grundschule Steinwiesen. Was die Kündigung der Chorleiterin betraf, so war einfach keine konstruktive Zusammenarbeit mehr möglich. „Die Kündigung und die daraus resultierenden Folgen hat die gesamte Vorstandschaft beschlossen. Nurn wollte jedoch Karina Klaumünzner behalten“, betonte Monika Rohr.

Wie geht es nun weiter?
Auf Anregung von Bürgermeister Gerhard Wunder soll nun ein Brief an alle Mitglieder des Gesangvereins „Cäcilia“ gehen, in dem die Situation und die möglichen Konsequenzen dargelegt werden. Ebenso eine Mitgliederliste, sodass sich jeder Gedanken machen kann, ob man nicht doch einen Vorsitzenden und ein neues Team finden kann. Nach Ostern wird dann noch einmal zu einer außerordentlichen Hauptversammlung eingeladen. „Wer Interesse daran hat, dass der Verein weiterbesteht, soll einen Posten übernehmen. Dann kann sich auch die neue Vorstandschaft Gedanken machen, aktive Sänger zu bekommen und mit wem auch immer zusammen zu singen“, schloss Bürgermeister Gerhard Wunder.

Auf den Einwand von Walter Klose, ob man überhaupt noch singen kann, auch wenn es eine neue Vorstandschaft gäbe, schließlich sei die Chorgemeinschaft genau deshalb gegründet worden, konnte Walter Schmittdorsch eigentlich Entwarnung geben. Es sei möglich, einen dreistimmigen Chor zu erhalten, die Schola laufen zu lassen und bei größeren Projekten mit anderen Sängern zusammen zu arbeiten. Es sei zwar schwierig, aber es hätten immer mehr Chöre mit diesen Problemen zu kämpfen. „Der Trend geht gezwungenermaßen hin zum Projektchor“, sagte Schmittdorsch.

Kategorien: Vereine