Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Große Ehrung für Gerhard Föhrweiser

25.10.2017 50 Jahre Organist in der Pfarrei St.Laurentius in Neufang.

Neufang – re. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 525-jährigen Pfarrjubiläum der Pfarrei St. Laurentius Neufang wurde Organist Gerhard Föhrweiser für 50 Jahre Organistendienst besonders geehrt. Bei diesem sicherlich ungewöhnlich langen ehrenamtlichen Dienst habe Föhrweiser bei über 4000 Messen den Gottesdienst musikalisch mit gestaltet und für den würdigen Rahmen gesorgt. Die Lauditatoren, Kirchenpfleger Thomas Reißig, Pfarrgemeinderatsvorsitzender Michael Angles, Pfarrer Richard Reis und Pater Wladyslaw Poddebniak betonten übereinstimmend, das Föhrweiser  stets mit viel Herzblut, Freude und musikalischen Können seine Arbeit hervorragend ausgeübt habe. Dieser Dienst sei von unschätzbaren Wert und das „Neufanger Eigengewächs“ habe diese große und wertvolle Aufgabe ohne großes Aufheben immer zuverlässig und souverän gemeistert.

Das Gerhard Föhrweiser als Dirigent des Gemischten Chores „Eintracht Neufang“ auch noch so nebenbei mit seinen Schützlingen die kirchlichen Feste in der Pfarrkirche musikalisch mitgestaltet, soll an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben. Mit einer Urkunde – unterzeichnet vom Bamberger Erzbischof Dr. Ludwig Schick – sowie einem Präsent waren nach dem feierlichen Gottesdienst der Lohn und zugleich Anerkennung für dieses stolze Jubiläum. Föhrweiser dankte sichtlich bewegt für die Ehrung und sagte, der Dienst habe ihm immer viel Freude bereitet und er habe dies in erster Linie zur Ehre Gottes getan.

Kategorien: Kirche