Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

JHV Gesangverein Cäcilia

16.01.2017 Gesangverein Cäcilia ehrt langjährige Sänger und Sängerinnen - Walter Klose wird zum Ehrenchorleiter ernannt.

Walter Klose wird Ehrenchorleiter der Cäcilia
Steinwiesen (sd) Walter Klose leitete den Gesangverein „Cäcilia“ Steinwiesen ab 1967 bis 2014, wo er das Amt in die jüngeren Hände von Karina Klaumünzner abgab. Gerne vertritt er sie, wenn sie einmal nicht bei ihrem Chor sein kann. Klose war nicht nur Chorleiter, sondern auch der „spirituelle Geist“ des Chores, wie die Vorsitzende Michaela Mattes betonte. Auch nach dem Zusammenschluss der „Cäcilia“ mit den „Sängerfreunden“ Nurn zur Chorgemeinschaft Steinwiesen im Jahr 2004 war Walter Klose „der Kopf“ des Chores. Walter Klose hat einen langen Weg seines Lebens mit dem Gesang verbracht. Er war bereits mit neun Jahren Schüler der 4. Volksschulklasse in der Vorschule der Regensburger Domspatzen in Etterzhausen bei Regensburg. 1949 trat er in das Domgymnasium ein, machte 1958 Abitur und absolvierte bis 1961 ein Pädagogikstudium an der Pädagogischen Hochschule Regensburg. In dieser Zeit war er Mitglied des Chores der Regensburger Domspatzen und unternahm mit ihm neben dem Singen im Dom zahlreiche Konzertreisen ins In- und Ausland. Anschließend war er als Lehrer an verschiedenen Volksschulen in Oberfranken, ab 1966 in Steinwiesen und wechselte 1981 als Lehrkraft für Stimmbildung, Ensembleleitung, Chor und Theorie an die Berufsfachschule für Musik in Kronach. Von 1989 bis zu seiner Pensionierung 2002 war Walter Klose Leiter der Berufsfachschule für Musik, der Sing- und Musikschule im Landkreis Kronach und des Sing- und Musikschulwerkes Oberfranken. Seit 1961 war Walter Klose bei Konzerten als Solist im nordbayerischen Raum dabei. Beim Fränkischen Sängerbund engagierte er sich bei zahlreichen Chorleiterkursen und Chorseminaren in Oberfranken. Ab 1981 war er stellvertretender Gruppenchorleiter und ist seit 2002 Gruppenchorleiter der Sängergruppe Frankenwald.

Weitere Ehrungen
Ehrungen für langjährige Sängerinnen und Sänger durch den Fränkischen Sängerbund bzw. den Sängerkreis Coburg-Kronach-Lichtenfels wurden von Vorsitzenden Günter Freitag und Geschäftsführer Hermann Neubauer durchgeführt. Für 50 Jahre Gesang wurde Charlotte Klose (Sopranistin seit 1967) ausgezeichnet. Außerdem Christa Kotschenreuter (Altistin seit 1967) und als Kassenprüferin tätig. Für 25 Jahre wurde die Sopranistin Monika Rohr geehrt, die auch zweite Vorsitzende des Vereins ist. Ebenso für 25 Jahre erhielt Walter Schmittdorsch, der Tenor im Chor, die Ehrung. Er engagiert sich als in der Schola als Leiter, ist Conferencier und singt auch im Lehrerchor. Für 10 Jahre ausgezeichnet wurden Gabi Koch (Alt) und Elisabeth Weiß (Sopran).

Auch Vereinsehrungen konnte Vorsitzende Michaela Mattes durchführen. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Charlotte Klose, Christa Kotschenreuther, Liane Bauer, Irmgard Renk und Elsa Liebhaber ausgezeichnet. Für 25 Jahre Walter Schmittdorsch, Monika Rohr und Roswitha Schmittdorsch.

Bericht der Vorsitzenden
In ihren Jahresbericht konnte Vorsitzende Michaela Mattes vor allem auf die gelungenen Veranstaltungen im vergangenen Jahr eingehen. Der Höhepunkt war auf jeden Fall das 125-jährige Jubiläum, das am 15. und 16. Oktober mit einem Ehrungsabend, Festgottesdienst und Benefizkonzert gefeiert wurde. Ein gelungenes Fest, bei dem sogar noch mit einer Spende für die Kirchenrenovierung viel Gutes getan wurde. Auch das Straßenfest am 7. August wurde durch eine Art „offenes Singen“ im Garten des Grünen Baums bereichert. Der Gesangverein „Cäcilia“ besteht zum 31.12.16 aus 98 Mitgliedern, davon 26 aktive Sängerinnen und Sänger. Es wurden 29 Singstunden, sechs Vorstandssitzungen, und drei Besprechungen abgehalten. An zwei Liederabenden und drei Konzerten hatte man teilgenommen.

Den Kassenbericht gab Birgit Beierlorzer und die Kassenprüfer Christa Kotschenreuther und Ilse Schnabrich bescheinigten eine vorbildliche Kassenführung. Chorleiterin Karina Klaumünzner lobte die gute Probendisziplin und meinte, dass der Frauenchor ein fester Bestandteils des Chores bleibt. Sie dankte vor allem Walter Klose, der immer bereit war, für sie einzuspringen.

undefined
Für seine großen Verdienste und die jahrzehntelange Chorarbeit mit der Cäcilia wurde Walter Klose zum „Ehrenchorleiter der Cäcilia Steinwiesen“ von Vorsitzender Michaela Mattes ernannt

Grußworte
Bürgermeister Gerhard Wunder meinte, dass das 125-jährige Jubiläum das Jahr 2016 geprägt habe. Außerdem ist der Chor aus dem gesellschaftlichen Leben in Steinwiesen nicht wegzudenken, wie auch das Straßenfest gezeigt habe, dessen Idee von Michaela Mattes kam. Kirchenpfleger Walter Schmittdorsch übermittelte den Dank der Kirche und von Pfarrer Reis. Er dankte für die Spende aus dem Benefizkonzert, denn es sei wirklich keine Selbstverständlichkeit, bei einem Vereinsjubiläum den Erlös zu spenden. Für die evangelische Kirchengemeinde dankte Wieland Beierkuhnlein, der auch ein Grußwort der Faschingsgesellschaft überbrachte. Für die Sängerfreunde Nurn dankte Elisabeth Daum für die gute Zusammenarbeit.

Vorausschau
Auch 2017 wird wieder ein arbeitsintensives Jahr mit vielen Terminen. Außer den bekannten kirchlichen und weltlichen Terminen wie Kirchweih, Fronleichnam, Volkstrauertag, Kirchweih in der evangelischen Kirche und verschiedene Ständchen in Steinwiesen und Nurn stehen folgende Einsätze auf dem Programm:

12. März Kreissängertag SG Itzgrund, Schulturnhalle Untersiemau
18. März Gruppentreffen der Sängergruppe Frankenwald in Rothenkirchen
30. April Wallfahrtsgottesdienst Vierzehnheiligen
13. Mai Gottesdienst 40 Jahre FWV Nurn
18. Juni Gartenfest Nurn
7. -9. Juli Chorfest in Coburg
30. Juli Freundschaftssingen 90 Jahre Sängervereinigung Windheim
15. Dezember Adventsabend in der kath. Kirche in Steinwiesen
17. Dezember Adventskonzert Kirche in Nurn
9. Januar 18 JHV mit Neuwahlen im Vereinslokal



Kategorien: Vereine