Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Jugend-Radball beim RVC Steinwiesen

14.06.2017 U17-Mannschaft des RVC Steinwiesen II souveräner Meister.

Steinwiesen – Am letzten Spieltag ging in der Radball-Oberfrankenliga der Junioren die U17-Mannschaft des RVC Steinwiesen II, Tobias Kuhnlein und David Holzmann, mit sieben Punkten Vorsprung als souveräner Meister durchs Ziel. Auf dem dritten Platz landete die erste und jahrgangsmäßig etwas ältere Formation U19 (Robin Deuerling/Steffen Wunder). Auf dem vierten Rang folgte Steinwiesen III/U17 mit Jonas Rebhan/Sandro Wunder.

In Eisenbühl startete Steinwiesen I/U19 gegen die gleichaltrige Mannschaft von RKB Eisenbühl I mit einer 4:7 Niederlage. Nach dem ungefährdeten 5:0-Sieg gegen Steinwiesen III/U17, kamen Deuerling/Wunder gegen Schwarzenbach/Saale U19 über ein 4:4 nicht hinaus. Nichts zu erben gab gegen den Throninhaber Steinwiesen II/U 17 (1:4) und Eisenbühl II/U17 (2:5).

Da bei Steinwiesen II/U17 David Holzmann nicht mit von der Partie sein konnte, wirkte an der Seite von Tobias Kuhnlein aufgrund einer Sonderregelung abwechselnd ein Spieler der beiden anderen Steinwiesener Mannschaften mit. Kuhnlein kam mit seinen jeweiligen Partnern zu Erfolgen gegen Steinwiesen III (4:1), Schwarzenbach (8:0), Eisenbühl II (6:3) und Steinwiesen I (4:1). Lediglich gegen das U19-Team von Eisenbühl I gab es eine knappe 1:2-Niederlage.

Nichts ernten konnte an diesem Tag Steinwiesen III. Jonas Rebhan und Sandro Wunder unterlagen Steinwiesen II (1:4), Steinwiesen I (0:5), Eisenbühl I und II (jeweils 3:7). Auch gegen den Tabellenletzten Schwarzenbach gab es ein enttäuschendes 3:4.

Da es neben der gemeinsamen U17/U19-Wertung auch je eine für die beiden Jahrgänge gibt, bedeutet dies folgenden Abschluss:
U19-Klasse: 1. Eisenbühl I, 2. Steinwiesen I, 3. Schwarzenbach.
U17-Klasse: 1. Steinwiesen II, 2. Steinwiesen III, 3. Eisenbühl II.

hf / Hans Franz

Kategorien: Sport, Vereine