Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen

Kerstin, Uwe und Yvonne Kuhnlein im Siegesrausch

28.06.2016 Ein Bayerischer Vizemeistertitel sowie ein erster und zweiter Platz beim Frankenbikemarathon wurden erreicht.

Steinwiesen/Trieb (sd) Erfolg im Radsport heißt im Kreis Kronach vor allen Dingen eins: „Kuhnlein“. Kerstin, Uwe und Yvonne Kuhnlein stehen für Erfolg im Bikemarathon und das auf ganzer Linie.

Am vergangenen Wochenende fand der 19. Frankenbikemarathon verbunden mit der Bayerischen Marathon Meisterschaft in Trieb statt. Über 750 Fahrer und Fahrerinnen gingen an den Start. Die Familie Kuhnlein starten für das Sirius-Sporthaus Erhardt Team unter der Vereinsflagge des RVC-Trieb und waren, wie sollte es auch anders sein, überaus erfolgreich. Am Ende stand der Bayerische Vizemeistertitel für Kerstin Kuhnlein auf der Langdistanz von 87 Kilometern und 2.450 Höhenmetern fest. Gleichzeitig wurde sie zweite im Frankenbikemarathon. Ähnlich erfolgreich war auch Tochter Yvonne. Sie startete in der Mitteldistanz von 48 Km und 1.400 Höhenmetern und fuhr einen überragenden Gesamtsieg aller Damen ein. Für Uwe Kuhnlein, der ebenfalls auf der Mitteldistanz an den Start ging, schlug ein guter siebter Platz in seiner Altersklasse zu Buche. Im Gesamtrennen erreichte er Rang 25 bei 350 angetretenen Mittelstrecken-Fahrern.

undefined
Kerstin Kuhnlein (li) konnte sowohl den zweiten Platz im 19. Frankenwaldmarathon als auch die Bayerische Vizemeisterschaft im Marathon erringen. Mitte Birgitt Hühnlein (RC Allgäu), rechts Felicitas Geiger (RV Victoria Wombach).

Aufgrund der Regenfälle in den vergangenen Wochen war die Strecke sehr aufgeweicht und rutschig. Diese schwierigen Bedingungen verlangten Mensch und Maschine alles ab. Das hielt Kerstin Kuhnlein jedoch nicht davon ab, sich auf der Langstrecke mit einer Zeit von 4 Stunden 55 Minuten auf den zweiten Platz vorzuarbeiten. Während des gesamten Rennens waren die Podestplätze hart umkämpft. Erst zum Ende konnte Kerstin die Drittplatzierte überholen und eine kleine Lücke reißen, so dass sie einen starken 2. Platz einfuhr.

Yvonne Kuhnlein setzte sich vom Start weg an die Spitze des Damenfeldes auf der Mitteldistanz. Obwohl hier ebenfalls die Bayerische Meisterschaft der U19 ausgetragen wurde, gab sie die Spitzenposition während des gesamten Rennens nicht wieder ab. Für die Abiturientin war es Schulabschlussbedingt das erste Rennen der Saison. Dafür konnten Kerstin und Uwe bereits Podestplätze einfahren: Bei der Neuseen-Trophy in Leipzig holte Kerstin den 1. Platz und den 2. bei den Gesamt Damen, Uwe den 2. Platz in seiner Altersklasse und den siebten insgesamt. Beim Inselsbergmarathon Tabarz wurde Kerstin Gesamtsiegerin aller Damen und Uwe holte den zweiten Platz in seiner Altersklasse.

undefined
Eine strahlende Siegerin auf der Mitteldistanz: Yvonne Kuhnlein (Mitte) ließ sich den Sieg auf der gesamten Strecke nicht nehmen. Links Hanna Zuber (BSB Bayreuth), rechts Lea Kremsreiter.(Stieglbauer Racingteam).

Vorschau
Am 2. Juli 2016 startet Yvonne Kuhnlein beim 12h-Rennen in Schnaittach im 2er-Mixed mit Sascha Liebrenz vom Team Messingschlager.
2 Wochen später starten Uwe und Kerstin Kuhnlein ebenfalls im 2er-Mixed beim 12h-Rennen in Külsheim.

Kategorien: Sport