Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen

Lichterkinder erfahren die Kraft des Teilens

16.11.2016 St. Martins-Feier des kath. Kindergartens „St. Marien“ steht ganz im Zeichen des Helfens.

Steinwiesen (sd) Jedes Jahr am St. Martinstag ziehen Tausende von Kinder mit ihren Laternen durch die Straßen und denken an die Legende vom Heiligen Martin, der seinen Mantel mit einem Bettler geteilt hat. Teilen, so heißt das Zauberwort, das an diesem Tag so wichtig ist. Teilen von Gefühlen, von Glück und Lachen aber auch Teilen von materiellen Dingen, von Kleidung, Spielzeug und von Spenden. Bei der St. Martinsfeier des katholischen Kindergartens „St. Marien“ in der Pfarrkirche „Mariae Geburt“ ging es auch um das Teilen. In einer kleinen Aufführung erinnerten die Kinder an das Geschehen, als der Soldat Martin seinen Mantel entzwei trennte und eine Hälfte dem Bettler um die Schultern legte. Doch der Mantel der Kindergartenkinder ist nicht einfach nur rot, nein viele bunte bemalte Flicken sind auf den Umhang aufgenäht. Hier haben die Kinder ihre Ideen des Helfens aufgemalt. Da werden Spielzeuge weitergegeben, Essenspakete gepackt, Wäsche und Kleidung verschenkt und den einsamen Kindern ein Zuhause gegeben. Arme und Kranke werden gepflegt und allen ein Heim und Zuwendung gegeben. „Es soll eine gute Welt werden, ohne Hunger, Krieg und Gewalt“, sagen die Kindergartenkinder.

undefined
St. Martin (Moritz) teilt seinen Mantel, um dem Bettler (Linus) einen Teil zu geben

Die Geschichte von St. Martin ist eine gute Geschichte, St. Martin ist ein Licht in der Dunkelheit, ein Licht, das seinen Ursprung im Lichte Jesu Christi hat. Dies sagte Pfarrer Reis den Kindern und dass Gott ihnen offene Herzen und Augen schenken soll, damit sie sehen und merken, was zu tun ist. Als Evangelium las Pfarrer Reis die Geschichte vom barmherzigen Samariter vor. Auch hier steht das Teilen und Helfen im Vordergrund. Mit den Fürbitten und schönen Liedern brachten sich alle Kindergartenkinder, ob groß oder klein, in die Andacht zu Ehren von St. Martin ein.

Jedes Jahr findet eine Aktion im Kindergarten statt, wo für eine Initiative gespendet wird. In diesem Jahr ist es die Aktion „Lichterkinder – wir helfen Kindern in Indien“ von der Organisation World Vision Deutschland e.V. Die erste Klasse der Grundschule Steinwiesen hatte hier ein Lied „Lichterkinder“ eingeübt und sie sangen in der Kirche mit Begeisterung und mit leuchtenden Knicklichtern in den Händen das Lied, während die Spenden eingesammelt wurden. Das gemeinsame Vater unser und der Segen Gottes, den Pfarrer Reis spendete, rundeten eine schöne Andacht ab. Anschließend zündete man die vielen Laternen an und zog unter Begleitung der Musik zum Kindergarten, wo für das leibliche Wohl gesorgt wurde.

undefined
St. Martin (Moritz) hängt dem Bettler (Linus) eine Hälfte des Mantels um

Kategorien: Kindergarten, Veranstaltungen