Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Winter an der Ködel
winterliche Felder bei Nurn
Eingebettet in Schnee
Winterlicher Sonnenuntergang
Herrlicher Wintertag
Schneetürme auf dem Gartenzaun

Nachruf

31.10.2016 Der Markt Steinwiesen trauert um Herrn Johann Hollendonner.

Der Verstorbene war von 1968 bis 1996 im Bauhof des Marktes Steinwiesen tätig.

Johann Hollendonner wurde in Ungarn geboren und kam nach dem Zweiten Weltkrieg nach Steinwiesen, wo er eine Lehre als Kraftfahrzeugschlosser mit Gesellenbrief absolvierte. Am 10.06.1968 wurde er beim Markt Steinwiesen als Gemeindearbeiter eingestellt. Hier spezialisierte er sich insbesondere als Beauftragter für die Wasserversorgung. Aufgrund seiner handwerklichen Fähigkeiten und seiner Tüchtigkeit ist es gelungen, die Wasserversorgung in der damals schwierigen Zeit vor dem Anschluss an das FWO-Netz sicherzustellen. Unzählige Wasserrohrbrüche im Netz aus dem Jahr 1928 hat Hollendonner ausfindig gemacht und repariert . Aufgrund seiner Loyalität und beruflichen Qualifikation wurde dem Verstorbenen am 21.07.1986 die Funktion des Vorarbeiters im Bauhof Steinwiesen übertragen, wo er stets ausgleichend wirkte.

Bei Vorgesetzten, Kollegen und Bürgern war Johann Hollendonner aufgrund seiner Integrität, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft stets sehr beliebt.

Der Markt Steinwiesen wird dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.

Lieber „Jonny“ – Ruhe in Frieden


Markt Steinwiesen
Gerhard Wunder
Erster Bürgermeister

Margrita Baaser
Personalratsvorsitzende

Kategorien: Rathaus