Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Museumsbahn Steinwiesen
Idylle am Baierswehr
Sonnendurchfluteter Hochwald
Erlebnispfad Steinwiesen
Steinwiesen vom Rollenberg

Offiziell einsatzfähig

03.04.2019 Aktive und passive Feuerwehrler lernen das neue Löschgruppenfahrzeug LF 10 kennen.

Steinwiesen (sd) Es war sicher ein großer Augenblick, als das neue Löschgruppenfahrzeug LF 10 offiziell bei der Integrierten Leitstelle einsatzfähig gemeldet wurde. Ein Knopfdruck, und nun rückt es bei einem Einsatz offiziell mit aus.

Um den vielen aktiven und passiven Feuerwehrmännern und Feuerwehrfrauen sowie ihren Familien dieses Fahrzeug vorzustellen, lud das Führungsteam, an der Spitze Kommandantin Kerstin May, zu einem zwanglosen Besuch des Gerätehauses mit Besichtigung des neuen LF 10 ein. Fachkundig wurden die jungen und älteren Feuerwehrler über das Fahrzeug informiert und so mancher kletterte in die Fahrerkabine, um das „Feeling“ zu spüren.

Es ist schon ein beeindruckendes Gefühl, neben den großen Aufbauten zu stehen, wenn man das „alte“ LF 8/6 gewohnt ist. Doch mit den Anforderungen an die Feuerwehr steigen eben auch die Anforderungen an die Fahrzeuge. Als Stützpunktwehr muss man optimal ausgerüstet und einsatzbereit sein. Ein Wehrmutstropfen allerdings bleibt. Der Führerschein für das LF 8 reicht nun nicht mehr aus und so mussten weitere Ausbildungen erfolgen. Doch auch diese Hürde wird erfolgreich gemeistert.

Kommandantin Kerstin May dankte allen, die erfolgreich an der Beschaffung des neuen Löschgruppenfahrzeuges beteiligt waren. Besonders der Marktgemeinde, die die Finanzierung sichergestellt hat. Als kleines „äußeres Zeichen“, dass man sich auch als Fahrer in das LF 10 setzen darf und die dazu notwendige Ausbildung hat, verteilte die Kommandantin spezielle Schirmmützen. Für alle gab es Schlüsselanhänger mit Bildern des Fahrzeuges. Sie ging kurz auf die technischen Daten, Zahlen und Fakten zum LF 10 ein. Die offizielle Fahrzeugeinweihung mit Fahrzeugsegnung wird im Rahmen des alljährlichen Sommerfestes am 06. Juli 2019 stattfinden.


Zweiter Bürgermeister Bruno Beierlorzer drückt offiziell den Knopf im LF 10, um die Einsatzbereitschaft an die Leitstelle zu melden

Zweiter Bürgermeister Bruno Beierlorzer dankte dem Führungsteam für diesen informativen Abend. Nicht nur eine Handvoll Aktiver sondern auch die Passiven und vor allen Dingen auch die Angehörigen sollen sehen, mit welchen Fahrzeugen und Gerätschaften heute gearbeitet wird.

Die Freiwillige Feuerwehr Steinwiesen hat schon immer viel auf die Beine gestellt. Unter der Führung von Kommandant Erwin Müller und 2. Kommandant Günter Deuerling sowie Vorsitzenden Arnold Göppner wurde in den 80ern das Gerätehaus neu gebaut und 1985 eingeweiht, später ein neues LF 8 und ein Tanklöschfahrzeug angeschafft.

Die heutige Führungsmannschaft, an deren Spitze seit 2007 Kerstin May und Marcus Ströhlein stehen, baute darauf erfolgreich auf und steht nun durch einen gut ausgerüsteten Fuhrpark mit dem neuen LF 10 sowie einer hervorragend ausgebildete Mannschaft sehr gut da.

Kategorien: Feuerwehr, Rathaus