Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Ohne Ehrenamt keine Zukunft

24.10.2019 Landkreis ehrt Vorbilder des Ehrenamtes.

Mitwitz – Vor kurzem lud Landrat Klaus Löffler zum Fünften Ehrenamtsempfang des Landkreises Kronach ins Wasserschloß Mitwitz. Dabei konnte er 25 neue Goldene Ehrennadel des Landkreises überreichen.

Es ist eine Veranstaltung, die selbst "gestandenen" Mannsbildern die Tränen der Rührung und Freude in die Augen treibt. Der fünfte Ehrenamtsempfang des Landkreises Kronach war voller Emotionen. Wie ein roter Faden zog sich dabei der Dank und die Wertschätzung für die in ganz unterschiedlichen Bereichen tätigen Ehrenamtlichen durch den Abend wie auch der Stolz über das im Landkreis Kronach so mannigfaltig vorhandene Ehrenamt.

"Mit der 2017 eingeführten, neuen Ehrennadel des Landkreises Kronach würdigen wir große Verdienste um den Gemeinsinn, den Zusammenhalt und die Menschlichkeit in unserem Heimatlandkreis, seinen Städten, Märkten und Gemeinden" betonte Landrat Klaus Löffler. "Ehrenamt ist keine Arbeit, die nicht bezahlt wird. Es ist die Arbeit, die unbezahlbar ist", betonte er, dass alle freiwilligen Engagierten mit Ihrem Einsatz, ihrer Kreativität und Eigeninitative zum Fortschritt und Zusammenhalt unserer Gesellschaft beitrügen.

Einzeln rief er die zu Ehrenden, unter großem Applaus zahlreich anwesender Angehöriger wie auch Vertretern der Kommunalpolitik, nach vorne und überreichte ihnen nach seiner Laudatio die Ehrennadel, die diese voller Freude wie auch Demut entgegennahmen.

Aus dem Markt Steinwiesen erhielten Josef Schubert aus Nurn und Richard Rauh aus Steinwiesen diese Auszeichnung.

Kategorien: Rathaus, Vereine, Veranstaltungen, Sonstiges