Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Pfadfinder Steinwiesen

20.03.2017 Startschuss für die neue Jugendgruppe der Pfadfinder in Steinwiesen – Stamm König Artus aus Marktrodach baut die Gruppe auf.

Steinwiesen (sd) Um die Pfadfinder in Steinwiesen ist es in den letzten Jahren etwas ruhig geworden. Die „St. Georgs-Pfadfinder“ waren in den 70er und 80er Jahren sehr erfolgreich. Wölflinge, Pfadfinder und Rover, alles war vertreten. Mit der Zeit wurde der Zulauf der Jugendlichen und Kinder jedoch immer schwächer, sodass keine Gruppe mehr zustande kam. Die Mädchen und Jungen, die sich mit dem „Pfadfinderleben“ identifizieren können, hatten jedoch die Möglichkeit, sich beim Pfadfinderstamm König Artus aus Marktrodach anzuschließen. Nun hat der Stamm König Artus das Projekt „Jugendgruppe für Steinwiesen“ angestoßen. Es soll eine Aufbaugruppe aus Jugendlichen im Alter von 5 bis 14 Jahren gegründet werden. Die Pfadfinder und Wölflinge verbringen ihre Gruppenstunden und andere Aktivitäten im Pfadfinderheim in Steinwiesen in der Industriestraße. Betreut werden die Kids von Gruppenleitern des Stammes König Artus. Ansprechpartner und Verantwortlicher ist der Stammesführer Felix Bär (mobil 0171/9682078). Die Aufbaugruppe wird später je nach Entwicklung in verschiedene Meuten und Sippen aufgeteilt.

Arno Kuhnlein vom Freundeskreis der Pfadfinder in Steinwiesen begrüßte die Idee und stellte das Pfadfinderheim der Gruppe kostenlos zur Verfügung. Der Freundeskreis wurde 1991 gegründet und besteht hauptsächlich aus „ehemaligen Pfadfindern“, wobei einmal Pfadfinder, immer Pfadfinder. Der Gruppenraum wurde bereits vergrößert, damit mehr Platz für die Jugendarbeit ist. Bürgermeister Gerhard Wunder sagte seine Unterstützung für das neue Projekt zu. Er meinte, das Heim liegt ideal in der Natur und ist für gemeinsame Aktionen sehr geeignet. Für die Öffentlichkeit ist ein Tag der offenen Tür am Sonntag, 30. April geplant. Es findet eine Jagd für Jugendliche von 5 bis 14 Jahren nach dem 5. Element statt und wird als Geländespiel ein Abenteuer in der näheren Umgebung sein. Näheres wird noch in der Presse und per Flyer bekannt gegeben. Aktuelle Informationen findet man auch auf der Homepage der Pfadfinder unter www.stammkoenigartus.de

Kategorien: Vereine, Sonstiges