Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Pressemitteilung

27.11.2020 Straßenunterhaltungsmaßnahme Berglesdorf abgeschlossen.

Steinwiesen/Neufang/Berglesdorf – Im Rahmen des Sanierungsprogramms des Marktes Steinwiesen wurde ein Teilstück der Straße von Berglesdorf Richtung Kreuzkapelle neu asphaltiert.

Bürgermeister Gerhard Wunder erklärte, dass man bereits seit Jahren eine Prioritätenliste für die Erneuerung der schadhaften Asphaltdecken bei Gemeindestraßen erstellt habe. Anstatt nur die schadhaften Stellen auszubessern, wird die gesamte Asphaltoberfläche erneuert. Diese Unterhaltungsmaßnahmen sollen dazu dienen, dass mittelfristig die Straßen besser befahrbar sind. Der Bürgermeister wies darauf hin, dass es sich hierbei nicht um komplette Neubaumaßnahmen handelt. Die vorhandene Entwässerung wird angepasst und die Ränder der Straßen befestigt.

Der Marktgemeinderat Steinwiesen hat beschlossen, jährlich einen Straßenzug in dieser Bauweise zu sanieren. Die Maßnahme in Berglesdorf wurde vorgezogen, da ursprünglich die Sanierung der Straße „Am Gries“ in Steinwiesen vorgesehen war. Nachdem in diesem Bereich die Erdverkabelung durch das Bayernwerk durchgeführt wird, habe man sich kurzfristig für die Straße in Berglesdorf entschieden. Der Auftrag wurde an die Firma Schmittnägel-Bau in Wallenfels vergeben und so konnte eine einheimische Firma berücksichtigt werden.

Bürgermeister Gerhard Wunder dankte auch dem Landkreis Kronach dafür, dass im Zuge dieses Ausbaues die Oberflächenentwässerung im Kurvenbereich der KC 21 verbessert wird. So werden noch in diesem Jahr zwei Einlaufschächte neu gebaut, um das Straßenwasser ordnungsgemäß zu entsorgen.

Bei der Bauabnahme durch den Markt Steinwiesen konnte man sich von der guten Arbeit der Firma Schmittnägel überzeugen. Der Bürgermeister bat auch um Verständnis dafür, dass die Oberflächenentwässerung nicht erneuert werden konnte. Die Baumaßnahme wurde ein Stück verlängert, um die Wegkapelle mit anzubinden. Diese Kreuzkapelle hat für die Neufanger Bevölkerung eine große Bedeutung und wird auch stark besucht.

Durch diese Unterhaltungsmaßnahmen hat der Markt Steinwiesen seit Jahren dafür gesorgt, dass Stück für Stück die schlechten Ortsstraßen ohne finanzielle Beteiligung der Bürger saniert werden konnten.

Kategorien: Rathaus, Marktgemeinderat