Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Radball beim RVC Steinwiesen

06.11.2017 Startschuss in der Bezirksliga ist gefallen.

Steinwiesen – Einen mittelmäßigen Start in die Radball-Bezirksliga hatten die vierte und fünfte Mannschaft des Radsportvereins Concordia (RVC() Steinwiesen. Am besten schnitt noch die Formation Georg Porzel/Tobias Kuhnlein (Steinweisen V) mit zwei Siegen sowie je einem Unentschieden und einer Niederlage ab. Beim Duo Roland Schneider/Dominik Beiergrößlein (Steinwiesen IV) standen je einem Sieg und Unentschieden zwei Niederlagen gegenüber. In dem Zwölfer-Teilnehmerfeld werden nach dem ersten Spieltag die Plätze vier und acht belegt.

Zum Auftakt in Eisenbühl (Gemeinde Berg/Hof) standen sich die zwei Mannschaften aus dem Rodachtal direkt gegenüber. Ein Sieger ging in diesem Vereinsduell nicht hervor (2:2). Gut in Fahrt waren Porzel und Kuhnlein in ihrer zweiten Tagespartie. Mit 8:3 fertigten beide die dritte Formation der Gastgeber von Eisenbühl ab. Auch gegen Burgkunstadt IV ließ Steinwiesen V nichts anbrennen, wenngleich drei Gegentreffer geschluckt werden mussten (5:3). Zum Abschluss setzte es aber gegen die an diesem Tag unbezwungen gebliebene zweite Vertretung des RKB Eisenbühl eine 2:4-Niederlage.

Nach dem 2:2-Auftakt hatte es Steinwiesen IV mit der favorisierten „Zweiten“ der Hausherren zu tun. Erartungsgemäß musste mit 1:4 der Kürzere gezogen werden. Gegen Burgkunstadt IV lief bei Schneider und Beiergrößlein alles nur schief was schief laufen konnte. Die Folge war eine 0:7-Pleite. Drei Punkte sackte Steinwiesen IV zum Abschluss in einer torreichen Auseinandersetzung gegen Eisenbühl III ein (6:4).

Die weiteren Ergebnisse:
Eisenbühl II - Eisenbühl III 7:3, Burgkunstadt IV – Hof 5:1, Eisenbühl - Hof I 8:1, Eisenbühl III - Hof I 4:8, Bischberg II - Bischberg III 0:7, Gaustadt V - Gaustadt VI 3:1, Bischberg I - Burgkunstadt V 3:1, Bischberg II - Gaustadt V 3:7, Bischberg III - Gaustadt VI 7:0, Bischberg I - Gaustadt V 2:3, Bischberg II - Burgkunstadt V 6:5, Bischberg I - Gaustadt VI 3:1, Bischberg III - Gaustadt V 3:1, Bischberg II – Gaustadt VI 7:2, Bischberg III - Burgkunstadt V 8:2

Der zweite Spieltag findet erst am 17. Dezember statt. Dabei sind Steinwiesen und Bischberg Austragungsort. Die beiden heimischen Bezirksliga-Mannschaften haben es dann mit Gaustadt V (3. Platz) und VI (12.) sowie Eisenbühl III (11.) zu tun. hf

Kategorien: Sport, Veranstaltungen