Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Radball beim RVC Steinwiesen

08.05.2017 Erste Saisonniederlage für die U17-Mannschaft des RVC Steinwiesen II.

Steinwiesen – Am vorletzten Spieltag musste in der Radball-Oberfrankenliga der Junioren die U17-Mannschaft des RVC Steinwiesen II, Tobias Kuhnlein und David Holzmann, als souveräner Spitzenreiter die erste Saisonniederlage hinnehmen. Zwar ging die Partie gegen den Zweitplatzierten, dem U19-Team von Soli Eisenbühl I, knapp mit 2:3 verloren, doch beträgt der Vorsprung immerhin noch zehn Punkte. Bei einem derartigen Abstand dürfte den Concorden aber die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen sein.

Die weiteren Treffen gewannen in heimischer Halle Kuhnlein und Holzmann mit 5:1 gegen Steinwiesen III und 3:1 gegen Steinwiesen I. Da Schwarzenbach und Eisenbühl II nicht antraten, bekam Steinwiesen II kampflos jeweils mit 5:0 Toren die Punkte ebenso zu gesprochen wie die erste und dritte RVC-Vertretung.

Steinwiesen I (Robin Deuerling/Steffen Wunder) und Steinwiesen III (Jonas Rebhan/Sandro Wunder) trennten sich 3:3-Unentschieden. Gegen die an diesem Tag ungeschlagenen Eisenbühler verlor die erste Steinwiesener Formation mit 1:4 und die „Dritte“ mit 2:6.

Der letzte Spieltag findet am 27. Mai in Eisenbühl statt. hf

Kategorien: Sport, Vereine