Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Sparkasse Kulmbach-Kronach spendet komplette Büroeinrichtung

07.11.2016 Ehemaliges Kindergartenkind Michael Gräf gab den Anstoß.

Neufang (sd) Der Kindergarten „St. Laurentius“ in Neufang erstrahlt nach der Generalsanierung und des neuen Anbaus für die Krippenkinder in einem sehr angenehmen Ambiente. Helle Farben, tolle Dekorationen in und vor den drei Kindergartengruppen „Edelsteine“, „Goldtaler“ und „Perlen“ machen schon am Eingang Lust auf den Kindergarten. Auch das ehemalige Kindergartenkind Michael Gräf ging durch die neugestalteten Räume und bewundert die Veränderungen, die seit seiner Kindergartenzeit hier zu sehen sind. Der 41-jährige sieht aber auch, dass im Büro noch so einiges fehlt. „Da standen zwei Küchentische, die bestimmt noch aus den 60er Jahren waren. Es fehlte noch die komplette Büroeinrichtung“, erinnert sich Michael Gräf. Ein unhaltbarer Zustand fand er. Und da dachte er an seinen ehemaligen Arbeitgeber, die Sparkasse Kulmbach-Kronach. Von 1994 bis 2005 war er dort als Kundenberater beschäftigt, bevor er als Spätberufener ins Priesterseminar wechselte. Dass die Sparkasse ein offenes Ohr besonders für die Anliegen von Kindern hat, das wusste er und deshalb fragte er einfach beim Vorstandsvorsitzenden Dr. Klaus-Jürgen Scherr nach, ob man da helfen könne. Und man hat geholfen. Aus den Beständen der Sparkasse fanden acht Schränke, zwei Sideboards, ein riesiger Schreibtisch und Stühle den Weg in die kleine Frankenwaldgemeinde Neufang in den Kindergarten „St. Laurentius“. Eine beachtliche Summe an Geld musste nun nicht mehr vom Kindergarten bzw. dem Kindergartenverein aufgebracht werden.

In einer kleinen Feierstunde wurde diese großzügige Spende der Sparkasse nun offiziell übergeben. Nicht nur, dass das Büro nun komplett ausgestattet ist, auch als Lagerort dienen die Schränke. Dr. Klaus-Jürgen Scherr freute sich, dass es in Neufang so viele engagierte Menschen gibt, die sich für ihren Kindergarten einsetzen. Er meinte, dass dies ein Ort sei, der im Kern fest zusammen steht, es noch ein christliches Zentrum gibt und der Zusammenhalt und die Eigeninitiative noch hoch im Kurs stehen. Er dankte Michael Gräf, der dieses Projekt auf den Weg gebracht hatte. „Für uns ist es das Wichtigste, dass wir für und in unsere Kinder investieren. Wir haben diese Spende gerne gemacht, das Geld ist hier im Kindergarten sehr gut angelegt“, sagte Klaus-Jürgen Scherr. Begeistert über die Spende zeigte sich auch Rudi Gareis vom Kindergartenbauverein. Der Kindergarten „St. Laurentius“ wurde vor 40 Jahren auf Betreiben der Neufanger Bürger gebaut und nun komplett saniert und angebaut. Aber nicht nur das Gebäude sondern auch die Einrichtung musste erneuert werden und da fehlte es eben noch an den nötigen Mitteln. „Ein herzliches Vergelt`s Gott unserem Michael Gräf und dem gesamten Sparkassenvorstand. Es zeugt von einem guten Betriebsklima, wenn sie auch noch ein offenes Ohr für ehemalige Mitarbeiter haben. Außerdem sind hier im Oberen Rodachtal schon zwei Sparkassenmitarbeiter Priester geworden und das verbindet natürlich auch mit der Kirche“, erklärte Rudi Gareis. Bei einem Rundgang durch den Kindergarten zeigte Ewald Bätz den Besuchern die „Hightech“-Station, einer „Smart-Home-Steuerung“. Diese technische Einrichtung steuert Licht, Türöffnung, Fenster und vieles mehr. Dies geschieht durch Touch-Steuerung und erleichtert den Kindergartenalltag besonders für die Erzieherinnen und die Reinemachefrau erheblich. Und gibt vor allen Dingen auch Sicherheit. Die Leiterin des Kindergartens, Gertrud Schubert, sowie die Elternbeiratsvorsitzende Isabell Kotschenreuther dankten Dr. Klaus-Jürgen Scherr und seinen Mitarbeitern für die großzügige Spende und luden zu einem kleinen „Festtagskaffee“ ein. Im Namen der Kinder überreichten sie an Michael Gräf und seinen „ehemaligen Chef“ Dr. Klaus-Jürgen Scherr jeweils ein von den Kindern selbstgestaltetes Bild.

Kategorien: Kindergarten