Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Viele strahlende Gesichter nach einem gelungenen Fußball-Tag – Die 12 D-Jugend Mannschaften aus ganz Oberfranken und der Tschechischen Republik
Die Sieger des Hobbyturniers waren die „Clubfans“ aus Neufang. Mit im Bild die beiden Stifter des Pokals
Die U17-Juniorinnen vom gastgebenden SV Steinwiesen konnten den Turniersieg feiern
Die erfolgreichen Bierkopf-Karter stellten sich auf zum obligatorischen Gemeinschaftsbild

Sportfest 2019

08.07.2019 Sommercup des SV Steinwiesen ein Riesenerfolg.

Fotos: SV Steinwiesen
Die kleinsten Fußballer des SV Steinwiesen feierten lautstark ihren errungenen Pokal

Über das erste Sportfestwochenende waren 44 Jugendmannschaften aus ganz Oberfranken in Steinwiesen zu Gast. Außerdem fand noch ein Hobbyturnier zu Ehren des verstorbenen Mitglieds “Veitla“ statt. 

Bei herrlichen Temperaturen konnten viele gute Spiele verfolgt werden. Alle Teilnehmer waren mit der Veranstaltung sehr zufrieden.

„Drei Tage Fußball, Essen und Trinken, Eis und Süßigkeiten, Hüpfburg, Sonnenschein und strahlende Kindergesichter, Fußballherz was willst du mehr?!“, so das Fazit von Organisator Sebastian Dressel. 

Am Freitag starteten die E2-Junioren mit ihrem Turnier. 10 Mannschaften aus Nah und Fern konnten sich in ihren Altersklassen messen. Spannende Spiele, dramatische 9-Meter-Schießen und angenehme Temperaturen zauberten jedem Teilnehmer ein Lächeln ins Gesicht.

Die 12 F-Jugend Mannschaften starteten am Samstag ins Turnier. Der FC Coburg und die JFG Hummelgau zeigten sich hier vor allem in den Gruppenspielen besonders stark.

Anschließend wurde dann zum Gedenken an das verstorbene Mitglied und bekennenden Fan des FC Bayern der “Veitla´s Gedächtnispokal“ ausgespielt. Auf welche Art und Weise auch immer, es wurde Fußball der ganz besonderen Art zelebriert. Selbst wenn beim Hobbyturnier der Fußball nicht immer im Vordergrund stand, waren spannende und lustige Spiele auf jeden Fall dabei. Am Ende schnappten sich die FCN-Fans aus Neufang verdient den Pokal. Vielen Dank nochmal an die beiden Söhne für die Stiftung des Pokals.

Mit der G-Jugend zeigten am Sonntag die kleinsten im Verein ihr Können. Bei strahlendem Sonnenschein konnte man spannende Spiele und viele Tore bestaunen. In einem spannenden Finale zwischen Steinwiesen und Bayern Hof setzte sich Hof erst nach 8-Meter-Schießen durch. 

Zum Abschluss des Wochenendes konnten die E1-Junioren ihre Qualität unter Beweis stellen. Viele Mannschaften wurden in der Herbstrunde Meister oder Vizemeister in ihren Gruppen. Bei sehr ausgeglichenen Spielen waren viele Unentschieden dabei. 

Das zweite Sportfestwochenende des SV Steinwiesen verlief etwas ruhiger als das Erste. Trotz der teilweise tropischen Temperaturen war es wieder eine super Veranstaltung und ein voller Erfolg.

Am Freitagabend traf man sich zum mittlerweile schon traditionellen Preisbierkopf mit festen Partnern. Bei angenehmen Temperaturen startete man wie immer etwas verspätet im Freisitz der Sportanlage das Bierkopfturnier. Insgesamt 28 Spieler in 14 Teams an 7 Tischen gingen an den Start. Nach einigen lustigen und feuchtfröhlichen Stunden konnte sich das kurzfristig zusammengefundene Paar Jürgen “Chaka” Seyrich und Marion Kuhnlein die Krone aufsetzen. Mit nur einem verlorenen Satz war es an diesen Abend hochverdient.

Am Samstagvormittag trafen sich 12 D-Jugend-Teams aus ganz Oberfranken und sogar aus der Tschechischen Republik. In zwei 6er Gruppen kam es zu spannenden und torreichen Spielen. Trotz der erneut sehr warmen Witterungsbedingungen hatten die Jungs Spaß am Fußball, auch wenn dem ein oder anderen am Ende etwas die Luft ausging. In einem spannenden Finale gewann am Ende die DJK/TSV Rödental gegen die JFG Grün-Weiß Frankenwald II mit 1:0.

Im Anschluss begegneten sich die Herren des SV Froschbachtal und des SV Gifting. Am Ende siegte der Gast aus dem Hofer Landkreis deutlich mit 8:1.

Der letzte Sportfesttag startete mit den U17 B-Juniorinnen. Die 4 Mannschaften spielten im Modus „Jeder gegen Jeden“, sodass die zwei besten Teams das Finale spielten und die anderen beiden das Spiel um den dritten Platz. Im Finale konnten sich die Mädels vom SV Steinwiesen gegen den Schwabthaler SV mit 4:3 nach 9-Meter-Schießen durchsetzen.

Zum Abschluss des Sportfestes kam es noch zu zwei Spielen der Herren und gleichzeitig spannenden Derbys.

Im Kreisklassen-Duell zwischen dem SV Steinwiesen und dem FC Wallenfels gewinnt der Gastgeber SV Steinwiesen knapp mit 2:1. Im Kreisligaduell SV Wolfers-/Neuengrün gegen die DJK/SV Neufang konnten sich die Wolfersgrüner ebenfalls knapp mit 2:1 durchsetzen.

Ein Riesen Dank gilt den vielen Sponsoren, ohne die eine solche Veranstaltung kaum möglich wäre.

Der SV Steinwiesen bedankt sich bei den vielen Teilnehmern und den zahlreichen fleißigen Helfern für diese erneut mehr als gelungene Sportwoche 2019!

Kategorien: Sport, Vereine, Veranstaltungen