Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen

St. Martin

12.11.2018 Schattenspiel, Laternenumzug und Martinsfeuer waren die Höhepunkte der St. Martin-Feier im Kindergarten St. Marien.

Steinwiesen (sd) Gebastelt hatten sie, die Kinder und ihre Eltern im Kindergarten St. Marien in Steinwiesen schöne Martinslaternen, die an St. Martin die Nacht erleuchten. Während der Andacht in der Pfarr- und Wallfahrtskirche „Mariae Geburt“ erinnerten die Kinder in ihren Liedern an die Legende des Heiligen Martin, der als Soldat seinen Mantel mit einem Bettler geteilt hatte. „Im Schnee dort halberfroren“ heißt es im Lied „Martin und der Bettler“. Und in einem anderen Lied singen die Kinder „So wie Martin will ich werden, Gutes tun auf Erden, dafür bin ich nicht zu klein“.

Mit wenigen Worten erklärt sich die Legende des Heiligen Martin irgendwie von selbst. Ein Schattenspiel, vorgeführt und gelesen vom Kindergartenteam, verdeutlichte in klaren einfachen Bildern die Geschichte. Dazu gehört auch das Fazit, je mehr wir teilen, desto mehr erhalten wir am Ende zurück.

Die Vorschulkinder brachten die Fürbitten vor den Altar. Darin baten die Kinder darum, dass Gott ihnen die Augen, Ohren, den Mund, die Hände und das Herz öffnen möge, damit sie sich um die Not der Menschen kümmern und ihnen helfen können. Alle Kinder und Erwachsenen in der Pfarrkirche fassten sich beim gemeinsamen Vater unser an den Händen und Pfarrer Reis spendete den Segen Gottes. Zum Schluss klang noch das Lied „Wir leuchten hell wie die Sterne“ durch das Kirchenschiff und zeigte, dass man mit kleinen Laternen bereits das Dunkel der Nacht durchbrechen kann. Die Kollekte der Martinsfeier war für Tom Sauer und seine Humanitäre Hilfe für Menschen in Not. Schenken, Geben und Licht in manches dunkle und traurige Herz bringen, das liegt auch Tom Sauer besonders am Herzen.

Nach dem Laternenumzug, der vom Musikverein Steinwiesen angeführt wurde, ging es im Kindergarten zum Martinsfeuer, wo noch Lieder gesungen wurden. Bei Glühwein, Tee und Würstchen klang die Martinsfeier gemütlich aus.


„Wir leuchten hell wie die Sterne“ erklang es zum Schluss der Feier

Kategorien: Kindergarten, Kirche, Veranstaltungen