Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Stadtumbaumanagement Oberes Rodachtal

09.06.2021 Baumaßnahmen prägen das Ortsbild – Das Obere Rodachtal ist in Bewegung.

Foto: Markt Steinwiesen
Das Koberhaus in Steinwiesen

Steinwiesen, Wallenfels – Einige Gerüste sind mittlerweile wieder verschwunden, wie am nun fertig sanierten Koberhaus im Kernort von Steinwiesen, andere Gerüste werden nun angebracht oder es lässt sich durch angebrachte Transparente erkennen, dass der Startschuss bald fällt – wie am Marktplatz 4 in Wallenfels, der zur neuen Tourismusinformation mit Café umgestaltet wird. Ob auf Initiative privater Eigentümerinnen und Eigentümer oder der beiden Kommunen selbst: Wenn man durch Steinwiesen oder Wallenfels spaziert, sieht man, dass sich das Ortsbild Jahr für Jahr durch sanierte Fassaden und gelungene Modernisierungen verbessert.

Hintergrund sind die seit nunmehr vielen Jahren fließenden Mittel der Städtebauförderung in Kombination mit bayerischen Förderprogrammen, die den beiden Nachbarkommunen im Rodachtal unter die Arme greifen, wenn große Maßnahmen und Projekte anstehen: Ein neu gestalteter, attraktiver Marktplatz in Wallenfels oder eine zeitgemäße und multifunktionale Kulturhalle in Steinwiesen sind keine Selbstverständlichkeiten für Gemeinden im ländlichen Raum. Trotz des über ein Jahr währenden pandemischen Ausnahmezustandes können beide Großprojekte – ebenso wie viele private Modernisierungsmaßnahmen mithilfe des interkommunalen Förderprogramms – angepackt und mithilfe von Fördermitteln gestemmt werden. Bürgermeister Gerhard Wunder aus Steinwiesen macht daher deutlich: „Das sind gute Botschaften aus Berlin, München und Bayreuth, denn wir haben liebens- und lebenswerte Orte, die sich weiterentwickeln möchten, um sowohl für alle Einheimischen als auch für Gäste ein attraktives Angebot zu schaffen.“ Dass das Obere Rodachtal gastfreundlich ist, zeigt das fertigsanierte und einzugsbereite Koberhaus, welches älteren Menschen ermöglicht, in den eigenen vier Wänden selbstständig wohnen zu bleiben und gleichzeitig die vertraute und landschaftlich reizvolle Heimat nicht verlassen zu müssen – der Projekttitel “In der Heimat Wohnen“ bringt es somit auf den Punkt.

Der Wallenfelser Bürgermeister Jens Korn motiviert daher auch die Eigentümerinnen und Eigentümer von Immobilien im Oberen Rodachtal: „Nutzen Sie weiterhin intensiv das kostenlose Beratungsangebot des Stadtumbaumanagements und das interkommunale Förderprogramm für Ihre nach außen sichtbaren Modernisierungsmaßnahmen. Jede Sanierung bringt uns unserem großen Ziel ein Stück näher: Unsere Orte sollen auch in Zukunft für Einheimische und Gäste lebens- und liebenswert bleiben.“


Der Marktplatz in Wallenfels im Umbau. Foto: Stadt Wallenfels

TÄTIGKEITEN DES STADTUMBAUMANAGEMENTS
- SANIERUNGSBERATUNG, d.h. umfassende Beratung und Begleitung von Privateigentümern bei den förderrechtlichen Rahmenbedingungen bzw.  bei der Abwicklung von Modernisierungs-, Umbau- und Instandsetzungsmaßnahmen
- LEERSTANDS- & FLÄCHENMANAGEMENT, d.h. aktive Ansprache der Eigentümer leerstehender Objekte und deren Beratung zur bedarfsorientierten Neu-Inwertsetzung (Vermarktungsunterstützung, Investitionen,…)
- INITIIERUNG VON LEITPROJEKTEN im Zusammenhang mit dem Leerstands- & Flächenmanagement: Betreuung einzelner ausgewählter privater oder kommunaler Vorhaben als „Leitprojekte“, die einen Beitrag zu einer positiven Stadt- und Ortsentwicklung leisten

Ihr Ansprechpartner für ein erstes kostenloses Beratungsgespräch
Stadtumbaumanagement Oberes Rodachtal | Maximilian Stöhr | Telefon 09262-94516 | Mobil 0151-65134421 |Mail: stadtumbaumanagement@oberes-rodachtal.de


Kategorien: Rathaus, Sonstiges