Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Tag der Städtebauförderung 2017

16.05.2017 Bevölkerung wurde über die Maßnahmen in Steinwiesen informiert – Pfarrsaal und Kirchenvorplatz im Fokus.

Steinwiesen (sd) In einer kleinen Ausstellung der laufenden und angedachten Projekte im Zuge der Städtebauförderung sowie der Förderoffensive Nordostbayern hatte Bürgermeister Gerhard Wunder die gesamte Bevölkerung in den Pfarrsaal eingeladen. Im Fokus standen der neugestaltete Kirchenvorplatz sowie der Umbau im Pfarrzentrum. Barrierefrei und Behindertengerecht – das waren die Anforderungen, die an den Architekten und die ausführenden Firmen gestellt waren. Außerdem musste das Brandschutzgutachten umgesetzt und dafür Flucht- und Rettungswege angelegt werden. Barrierefrei in den Pfarrsaal und die Pfarrkanzlei – das wurde mit dem neuen Aufzug verwirklicht und so die Voraussetzung geschaffen, auch Veranstaltungen im Pfarrsaal besuchen zu können, wenn man die Treppen nur schwer bewältigen kann.

Über diese Maßnahmen informierte auch Bruno Beierlorzer von der Kirchenverwaltung, der die Arbeiten von Anfang an begleitete. Bürgermeister Gerhard Wunder nahm diese Veranstaltung auch zum Anlass, über andere Projekte zu informieren, die in Steinwiesen Ort und den Ortsteilen laufen oder geplant sind. Der Bürgermeister der Stadt Wallenfels, Jens Korn, gab ein kurzes Statement über die Zusammenarbeit der beiden Kommunen. Oberbaurätin Isabel Strehle von der Regierung von Oberfranken war begeistert über die Umsetzung der doch gewaltigen Maßnahmen. Sie meinte, dass man Prioritäten setzen muss, um etwas Vernünftiges auf die Beine zu stellen. Sie lobte vor allem die Kooperation zwischen Steinwiesen und Wallenfels. Der Einladung des Bürgermeisters waren nicht nur etliche Marktgemeinderäte gefolgt, sondern auch zahlreiche interessierte Bürger, die sich für ihre Heimat, für ihr Steinwiesen eine Verbesserung und Bereicherung wünschen.

undefined
Bürgermeister Gerhard Wunder dankte Oberbaurätin Isabel Strehle für die Unterstützung durch die Regierung von Oberfranken

undefined
Viele Bürgerinnen und Bürger kamen zum Tag der Städtebauförderung

Kategorien: Rathaus, Veranstaltungen