Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Museumsbahn Steinwiesen
Idylle am Baierswehr
Sonnendurchfluteter Hochwald
Erlebnispfad Steinwiesen
Steinwiesen vom Rollenberg

Tanja Emrich und Silvia Brehm feiern Jubiläum

29.10.2018 Kindergarten „St. Marien“ ist für beide Heimat geworden.

Steinwiesen (sd) 50 Jahre geballte Frauenpower im katholischen Kindergarten „St. Marien“ in Steinwiesen – das sind Tanja Emrich und Silvia Brehm, die jeweils seit 25 Jahren im Dienste der Kinder stehen. Bei einer kleinen Feierstunde übereichte der Geschäftsführer der katholischen Kindergärten im Dekanat Kronach, Thomas Pyka, die Ehrenurkunden des Freistaates Bayern. Ebenso gratulierte Pfarrer Richard Reis den beiden Frauen zu ihrem Doppeljubiläum und wünschte viel Kraft und Freude mit den Kids. Karina Sonntag vom Elternbeirat des Kindergartens und Kathrin Gremer-Schneider vom Förderverein des Kindergartens dankten Tanja Emrich und Silvia Brehm im Namen der Eltern und auch der Kinder für ihre langjährige sehr gute Arbeit zum Wohle des Kindergartens und der Kinder. Die „Chefin“ der beiden im Kindergarten, Maria Peter, überreichte Geschenke und alle Kindergartenkinder hatten Lieder und Gedichte in Reimform für das Jubiläum mitgebracht.

Tanja Emrich ist Erzieherin und war auch schon in der Kindergartenleitung tätig. Schon kurz nach ihrer Ausbildung kam sie in den Kindergarten „St. Marien“ in Steinwiesen und zwar in die damalige grüne Gruppe, den Froschteich. Bereits nach einem Jahr hat sie die Leitung des Kindergartens übernommen. 1998 wurde der Neubau des Kindergartens bezogen und Tanja Emrich wechselte in das „Mauseloch“. Nach der Geburt ihres Sohnes Jonas fing sie im Igelbau an, wo sie auch heute noch ihre Projekte zusammen mit Diana und Carmen plant. Sei es Erntedank, St. Martin oder der Nikolaus – Tanja Emrich steht in der Planung immer ganz weit vorne.

Silvia Brehm wiegt in der Bärenhöhle gerne die ganz Kleinen und betreut sie liebevoll. Auch sie ist seit vielen Jahren im Kindergarten in Steinwiesen tätig. Ein Jahr in Pretzfeld und dann ging es gleich nach Steinwiesen – so war ihr Karriereverlauf nach der Ausbildung als Kinderpflegerin. Mit Tanja als Team brachte Silvia Brehm viel Freude zu den Kids und nach der Babypause ging es im neuen Kindergarten zu den Kleinsten in die Bärenhöhle, wo sie auch heute noch sehr gerne arbeitet. Gerne denkt sie im Jahreskreis an den Fasching, wo selbst die Kleinen als Pippi Langstrumpf oder Schlümpfe dabei sind. Gerne nimmt sie die Mädchen und Jungen im Krippenbus mit und geht spazieren und nimmt so manches Kind in den Arm, das getröstet werden muss.

Kategorien: Kindergarten, Kirche