Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Herbst umgibt die Talsperre
Sonnendurchfluteter Hochwald
Farbenfroher Wald
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen
Die Ködeltalsperre im Herbst
Fränkische Schlehen

Tischfußball: Verbandsliga Nord Bayern

02.07.2019 Kickerclub Nurn fertigt Bayreuth ab.

Nurn – Obwohl es die Tischfußballer der 1. Mannschaft des Kickerclubs (KC) Nurn in der bayerischen Verbandsliga Nord mit dem Tabellendritten aus Bayreuth zu tun hatten, fertigten sie diesen mit 47:9 ab. Damit behielten sie auch in ihrem neunten Punktspiel die „weiße Weste“ und führen nach wie vor die Tabellen souverän mit sechs Punkten Abstand vor dem Oberpfälzer Team aus Weiden an. Erfolgreich war auch die zweite Vertretung, die sich in der nordbayerischen Bezirksliga auf den vierten Tabellenplatz verbesserte und nun sogar mit dem Dritten punktgleich ist.

KC Nurn – SCF Bayreuth 47:9
Unterstützt von den heimischen Fans legten die Nurner in ihrer Mehrzweckhaus-Arena einen Start nach Maß hin. Sowohl die zwei Auftaktdoppel (6:0 Punkte) als auch die ersten vier Einzel (8:0 Punkte) wurden zu einer klaren Angelegenheit. Im zweiten Durchgang wurden zwar auch die beiden Doppel gewonnen, jedoch gingen zwei der vier Einzel den Bach hinunter. Dennoch stand es zu diesem Zeitpunkt bereits 24:4. Wie der erste Block, so wurde auch der dritte Abschnitt ohne Niederlage absolviert (38:4 Zwischenstand). Mit dem Gewinn eines der beiden Doppel und eines Einzels im letzten Durchgang gelang den „Wagnerstädtern“ eine Ergebniskosmetik.

Nun genießen die Kickerspieler eine vierwöchige Sommerpause. Am 27. Juli müssen die Frankenwälder ihre Visitenkarte bei der dritten Mannschaft in Würzburg abgeben.

Die Punkte für Nurn: Rainer Göppner - Einzel 8:0/Doppel 9:3, Matthias Philipp 0:0/9:3, Werner Kant 6:0/6:0, Michael Langer 4:0/12:0, Robert Wunder  6:2/0:0, Andreas Franz 0:2/0:0, Klaus Müller 2:2/0:0.

Bezirksliga Nord
Der Liganeuling Schwabach zeigte sich zwar gegenüber der 52:4-Pleite verbessert, konnte aber Nurn nicht in Gefahr bringen.

KJW Schwabach - KC Nurn II 19:37
Nachdem sich die Gäste mit Abschluss des ersten Blocks mit 9:5 nach vorne gebracht hatten, gaben sie im zweiten Satz nur ein Einzel ab und bauten so ihren Vorsprung auf 21:7 aus. Im dritten Abschnitt gingen zwar beide Doppel an Schwabach, da jedoch von den Frankenwäldern alle vier Einzel erfolgreich abgeschossen wurden, hatten sie mit dem zwischenzeitlichen  29:13 den Auswärtserfolg vorzeitig in der Tasche. Der letzte der vier Durchgänge verlief ebenso wie der dritte, sodass der KC nochmals acht Zähler sich gutschreiben konnte.

Punkte für Nurn II: Andreas Franz - Einzel 8:0/Doppel 3:9, Sabrina Greiner-Lar 6:2/3:9, Christopher Hofmann 6:2/6:6. Manuel Greiner-Lar 8:0/6:6.

Das nächste Spiel findet am Freitag, 26. Juli, um 20 Uhr, in Nurn gegen den TFC Nürnberg statt. hf

Kategorien: Sport, Vereine, Veranstaltungen