Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Tischtennis in Neufang

30.01.2017 Hobby-Vereinsmeisterschaft beim DJK/SV Neufang.

Neufang – Schon mehrmals hat in den vergangenen Jahren die Tischtennisabteilung des DJK/SV Neufang mit der Durchführung einer Hobby-Vereinsmeisterschaft den Vorteil daraus gezogen, dass Teilnehmer sich in den aktiven Punktspielbetrieb mit eingebunden haben. Eine Folge daraus ist, dass derzeit nicht weniger als 26 Herren für vier Teams zur Verfügung stehen.

In diesen Bemühungen, weitere Akteure zu gewinnen, nicht nach zu lassen, hat sich Abteilungsleiter Rainer Kolb auf die Fahne geschrieben. Nachdem im vergangenen Jahr ein derartiger Wettbewerb für Freizeitsportler noch ausfallen musste, so konnten heuer acht Herren begrüßt werden. Diese Zahl würde schon eine fünfte Neufanger TT-Mannschaft mit zwei Ersatzspielern ergeben.

Nach 28 abgewickelten Einzelpartien kristallisierte sich mit Jürgen Wich ein ehemaliger Fußballer der 1. Mannschaft (jetzt AH-Akteur) mehr und mehr als Favorit heraus. Letztlich blieb er in seinen sieben absolvierten Begegnungen ungeschlagen und verzeichnete mit 21:4 auch ein souveränes Satzverhältnis. Auf dem zweiten Platz bei nur einer Niederlage landete mit Uli Reißig ein Naturtalent, das bislang mit Tischtennis so gut wie nichts am Hut hatte. Der dritte Platz wurde von Thomas Fischer belegt, der vom Sieger Wich erst zweimal in der Verlängerung bezwungen worden war (13:11, 7:11, 11:13, 10:12). Gar erst im Entscheidungssatz des fünften Satzes scheiterte der Viertplatzierte Christoph Angles, der momentane aktuelle Torwart des Fußball-Kreisklassisten, am Gewinner Wich. hf / Hans Franz

Das Endergebnis:
1. Jürgen Wich 7:0 Spiele/21:4 Sätze
2. Uli Reißig 6:1/19:8,
3. Thomas Fischer 5:2/18:9,
4. Christoph Angles 4:3/17:11,
5. Daniel Keim 3:4/10:16,
6. Bastian Brehm 2:5/10:15,
7. Alex Hertl 1:6/4:19,
8. Hans-Joachim Maier 0:7/4:2.

Kategorien: Sport, Vereine