Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Treue zum Urlaubsort

10.06.2016 Dieter und Petra Rohde aus Berlin machen seit 40 Jahren Urlaub in Steinwiesen.

„Wir lieben die Ruhe, die Natur und das gute Essen vom Gasthof Goldener Anker“ – so beschreiben Dieter und Petra Rohde ganz grob die Beweggründe, warum sie seit 40 Jahren Urlaub in Steinwiesen machen. Hier im Oberen Rodachtal finden sie den Ausgleich zu ihrer Heimat Berlin. Dort wohnen sie in der Nähe des Flugplatzes Tegel, des Standortes der Berufsfeuerwehr und an einer Durchfahrtsstraße. Deshalb ist für die beiden die Ruhe im Urlaub wichtig und notwendig. Natürlich lieben sie auch die Natur und die Umgebung, machen Ausflüge und beobachten die Entwicklung in Steinwiesen und im Oberen Rodachtal. In den ersten Jahren sind sie viel gewandert und haben sich die Gegend angeschaut, dann wurde ausgeruht vom Arbeitsalltag. Meistens zwei bis drei Wochen waren die Rohdes in Steinwiesen im Urlaub, manchmal sogar zweimal im Jahr. „Die Ruhe ist einfach himmlisch“, sagt Petra Rohde und freut sich, dass sie seit zwei Jahren neue Vermieter gefunden haben. In der Ferienwohnung von Waltraud Welsch muss man sich einfach wohlfühlen, die Terrasse, der hübsche Garten und die Gartenlaube haben sie sehr beeindruckt.

Nach Steinwiesen sind Dieter und Petra Rohde mehr durch Zufall gekommen. 1976 wurden sie durch ein Reisebüro auf den Frankenwald aufmerksam. Im ersten Jahr wohnten sie in der Gaststätte „Frankenlust“ und danach über 25 Jahre in der „Pension Jonak“ bei Kathi und Martin. „Das war eine herrliche Zeit, wir waren dort wie zuhause“, erinnert sich Petra Rohde. Sogar ihre Silberhochzeit und ihren 50. Geburtstag haben sie bei Kathi gefeiert. Leider musste Kathi Jonak dann krankheitsbedingt die Pension aufgeben und die Rohdes zogen in die Ferienwohnung bei Angelika Deuerling am Rollenberg. Nachdem auch diese Ferienwohnung dem Eigenbedarf weichen musste, fanden die Berliner die Ferienwohnung bei Waltraud Welsch und von da „wollen sie nicht wieder weg“ – Originalton Petra Rohde. Egal ob Sonne, Regen oder Gewitter, es gefällt ihnen immer noch in der Marktgemeinde, sie verstehen sich mit den Menschen und mit ihren Vermietern.

Im Namen des Tourismusverbandes gratulierte Katrin Franz und überreichte eine Urkunde und regionale Geschenke. Sie dankte Dieter und Petra Franz für ihre Treue zu Steinwiesen und zum Oberen Rodachtal. Waltraud und Gerhard Welsch schlossen sich an und schenkten den Urlaubern einen gratis Tag in der Ferienwohnung.

Kategorien: Tourismus