Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Volleyball Bezirksklasse Ost Damen

13.12.2017 Steinwiesen I fährt beim Heimspiel zwei Siege gegen die Vertretungen der VG Hof ein

Bezirksklasse OST
SV Steinwiesen I – VG Hof II    3:2 (25:17, 24:26, 15:25, 28:26, 16:14)

Gegen das zweite Team der VG Hof begann Steinwiesen bärenstark. Gute und sichere Annahmen waren die Grundlage dafür, dass Steinwiesen im Angriff seine Stärken ausspielen konnte. Gegen das variable Angriffsspiel hatte Hof im ersten Satz nichts entgegenzusetzen. Steinwiesen gewann sicher 25:17. Im Zweiten steigerten sich die Hochfränkinnen und konnte den Satz lange offen halten. Dennoch hatte der SV beim Stand von 24:21 drei eigene Satzbälle. Mit einer grandiosen Abwehrleistung gelang es Hof diese abzuwehren und den Satz noch zu drehen. Im Dritten riss bei Steinwiesen der Faden. Die VG war nun besser im Spiel und Steinwiesen verlor den Satz klar mit 25:15. Durch die zahlreichen Fans angefeuert, fand Steinwiesen wieder zurück ins Spiel. Der vierte Durchgang war hart umkämpft. Zum Satzende gelang es Steinwiesen zweimal mit schnellen Angriffen über die Mitte zu punkten und den Satz für sich zu entscheiden. Im T-Break lag Steinwiesen von Beginn an in Führung. Zum Satzende wurde der SV aber nachlässig und die Hoferinnen kamen wieder auf 14:14 heran. Ein gelegte Ball und ein Blockfehler der VG sicherten dann aber Steinwiesen einen hart umkämpften 3:2 Erfolg.

SV Steinwiesen I – VG Hof III    3:0 (25:9, 25:11, 25:19)

Gegen das jüngste Team der VG hatte Steinwiesen keine Probleme. Der SV war spielerisch und auch körperlich klar überlegen. Die Hoferinnen kämpften um jeden Ball hatten aber gegen die guten Angriffe des SV selten eine Abwehrchance. Am Ende siegte Steinwiesen nach nur 54 Minuten Spielzeit klar mit 3:0.

Für den SV Steinwiesen I spielten:
Svenja Simon, Vanessa Dotzler, Sophie Simon,  Anna-Lena Simon , Anna Porzel, Lisa Porzel, Nathalie Käß, Maria Welcher, Selina Manzer und Nina Hollendonner

Platz Team Spiele Punkte Sätze
1 TSV Hof Vipers 4 12 12:0
2 SG Mitterteich/Arzberg 8 12 13:15
3 ATSV Oberkotzau 5 9 10:7
4 SV Steinwiesen 4 8 10:6
5 TSV Konnersreuth 4 7 8:6
6 ATS Kulmbach 3 5 6:5
7 VG Hof II 4 1 3:12
8 VG Hof III 4 0 1:12

Kategorien: Sport, Vereine