Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Winter an der Ködel
winterliche Felder bei Nurn
Eingebettet in Schnee
Winterlicher Sonnenuntergang
Herrlicher Wintertag
Schneetürme auf dem Gartenzaun

Vom Tennisclub Steinwiesen

24.05.2016 Gelungener Start für Damen II nach dem Aufstieg

Steinwiesen – Ausgeglichen gestaltete sich zum Auftakt der Medenrunde die Bilanz von vier Mannschaften des Tennisclubs (TC) Steinwiesen. So standen zwei Siegen, zwei Niederlagen gegenüber.

Damen Bezirksklasse 1, TC Steinwiesen - TC Marktrodach 9:12
In einem hart umkämpften Nachbarduell unterlag das Heimteam wegen eines mehr verlorenen Doppels. Nach den Einzeln stand es noch 6:6-Unentschieden, wobei für den Aufsteiger Steinwiesen Carmen Klinger und Katrin Beierkuhnlein siegreich waren und Sabrina Hoderlein kampflos die Punkte zugesprochen bekam. Der Genickbruch kam, als die Formation Beierkuhnlein/Klinger nach der 1:0-Satzführung im Match-Tiebreak mit 7:10 den Kürzeren zog. Zwar gewann das Duo Kim Michel/Selina Manzer, doch das verbleibende Doppel ging an die Gäste und damit auch der Gesamtsieg.

Einzel: Beierkuhnlein – J. Wirth 6:2, 6:2; Klinger – Steger 6:2, 6:4; Michel – A. Leipold 3:6, 3:6; Jennifer Koch – C. Wirth 2:6, 3:6; Hoderlein – E. Leipold (w.o.) kampflos 2:0; Manzer – Kirstein 3:6, 6:7.
Doppel: Beierkuhnlein/Klinger – Wirth/Wirth 6:4, 3:6, 7:10; Michel/Manzer – Steger/Bär 6:0, 6:3; Koch/Hoderlein – A. Leipold/Kirstein 4:6, 1:6.

Damen Kreisklasse 1, TC Steinwiesen II – TG Neustadt/Cbg. 14:7
Ein gelungener Einstand für den Neuling und Aufsteiger Steinwiesen. Mit zwei sicheren Siegen von Anna Hollendonner und Miriam Beierlorzer wurde der erste Einzelabschnitt mit einer 4:2-Führung abgeschlossen. Brigitte Manzer musste zwar den Ausgleich zulassen, doch dann trumpfte Janine Reichwein auf und Bianca Lalchan steckte den 0:1-Satzrückstand schnell weg. Sie ließ im zweiten Durchgang nichts anbrennen (6:0) und behielt im Match-Tiebreak die Nerven (10:8). Mit dem Gewinn von zwei Doppeln wurde der sichere Heimerfolg hergestellt.

Einzel: Manzer – Beyer 2:6, 1:6; Christin Franz – Fechter 4:6, 7:5, 4:10; Reichwein – Greiner 6:0, 6:1; Hollendonner – Sesselmann 6:1, 6:2; Lalchan – Käb 2:6, 6:0, 10:8; Beierlorzer – Bas 6:2, 6:3.
Doppel: Manzer/Franz – Beyer/Fechter 2:6, 7:6, 6:10; Reichwein/Hollendonner – Greiner/Sesselmann 7:6, 6:3; Lalchan/Beierlorzer – Käb/Bas 6:2, 6:3.

Herren 40 Bezirksklasse 1, TC Steinwiesen – TC Küps 19:2
Gehörig unter die Räder gerieten die Gäste im Rodachtal. Dass es nicht zur Höchststrafe reichte, lag daran, weil der heimische Spitzenspieler Jan Schwarzmeier im dritten Durchgang das Nachsehen gegen Frank Roth hatte. Ansonsten bestimmte Steinwiesen das Geschehen, wobei die restlichen fünf Einzel zu einer klaren Sache wurden. Auch zwei der drei Doppel waren nach zwei Sätzen beendet.

Einzel: Schwarzmeier – Roth 3:6, 6:4, 3:10; Martin Simon – Schülein 6:1, 6:0; Jörg Deuerling – Wagner 6:2, 6:2; Mike Nessel – Am Ende 6:0, 6:0; Akos Rethelyi – Fößel 6:3, 6:1; Horst Kotschenreuther – Richter 6:1, 6:0:
Doppel: Schwarzmeier/Rethelyi – Roth/Schülein 5:7, 6:4, 10:8; Deuerling/Nessel – Am Ende/Fößel 6:1, 6:3; Simon/Beierlorzer – Wagner/Richter 7:6, 6:2.

Bambini 12 Kreisklasse 1, TC Breitengüßbach II – TC Steinwiesen 12:2
Nichts zu erben gab es für die Gäste.
Einzel: Winkler – Thea Schwarzmeier 6:1, 6:2; Steger – Paul Schuberth 6:4, 6:3; Lunz – Veit Deuerling 6:2, 6:0, Wittmann – Alexandra Schnabrich kampflos 0:2.
Doppel: Winkler/Steger – Schuberth/Deuerling 6:3, 6:2; Wittmann/Lunz – Schwarzmeier/Schnabrich 5:7, 6:4, 10:8. hf / Hans Franz

Kategorien: Sport, Vereine