Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Frühling am Baierswehr
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Erlebnispfad Steinwiesen
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen
Sonnendurchfluteter Hochwald
Brücke am Erlebnispfad
Fränkische Schlehen

Vom VdK Ortsverband Steinwiesen

14.05.2019 Ehrungen für Mitgliedschaft und Neuwahlen standen auf dem Programm der Jahreshauptversammlung des VdK Ortsverbandes.

Steinwiesen (sd) Die Vorsitzende des VdK Ortsverbandes Steinwiesen, Edite Maria De Souza Leao, konnte die Mitglieder im Gasthof Goldener Anker begrüßen. Nach dem Totengedenken, das Gerhard Welsch in würdiger Weise durchführte, berichtete die Vorsitzende vom Vereinsgeschehen im vergangenen Vereinsjahr.

Der Verein hat momentan 288 Mitglieder. Es wurden fünf Vorstandssitzungen abgehalten und 16 Mal zu Geburtstagen und Jubiläen gratuliert. Die Muttertagsfeier und die Weihnachtsfeier wurden wieder abgehalten und von der Tagesfahrt nach Forchheim waren alle Teilnehmer begeistert.

Edite Maria De Souza Leao dankte dann vor allem den Haussammlerinnen der Herbstsammlung. „Leider werden unsere Sammlerinnen immer weniger. Vielleicht findet sich der eine oder andere, der hier mithelfen kann“, sagte die Vorsitzende.

Ehrungen
Für langjährige Mitgliedschaft wurden bei der Jahreshauptversammlung Ehrungen durchgeführt. Für 25 Jahre wurden geehrt Karl-Heinz Birke und Herbert Kremer. Für 20 Jahre Mitgliedschaft Kassier Reinhard Beiergrößlein, Waltraud Beiergrößlein, Gerhard Welsch, Günter Deuerling und Margit Gremer, für 10 Jahre Mitgliedschaft Anita Schelhorn, Helmut Fischer und Werner Pluschke.

Neuwahlen
Keine großen Veränderungen gab es bei den anstehenden Wahlen. Leider stehen Hannelore Wich als Frauenvertreterin und Maria Kochdumper als Beisitzerin nicht mehr zur Verfügung. Sie wurden für ihre jahrelange Arbeit mit einem kleinen Präsent verabschiedet. Die Neuwahlen erbrachten folgendes Ergebnis:

Erste Vorsitzende Edite Maria De Souza Leao
Zweiter Vorsitzender und Schriftführer Georg Porzel
Kassier Reinhard Beiergrößlein
Beisitzer Gerhard Welsch, Inge Kuhnlein (neu), Reinhard Beiergrößlein (neu)
Frauenvertreterin nicht besetzt
Vertreterin jüngere Generation nicht besetzt

Delegierte für die Kreis- und Bezirksversammlungen: Gerhard Welsch, Georg Porzel und Edite Maria De Souza Leao. Als Ersatzleute Inge Kuhnlein und Reinhard Beiergrößlein (beide neu).

Aktuelles aus dem Verband
Irmgard Erhardt, Ehrenkreisfrauenbeauftragte, nannte einige Daten aus dem Kreisverband. Die Mitgliederzahlen steigen stetig an. Im Landkreis gibt es 39 Ortsverbände mit insgesamt 5.813 Mitglieder. Es wurden im vergangenen Jahr 3.300 Beratungen für Mitglieder durchgeführt, 840 Anträge gestellt, 220 Widersprüche bearbeitet und 54 Klagen eingereicht. Die Mütterrente wurde durchgesetzt und momentan läuft die Kampagne „Rente für alle“. Dazu findet am 28. Juni auf dem Marienplatz in Kronach ein Aktionstag statt.

Vorschau
Es findet wieder eine Tagesfahrt statt. Diesmal geht es nach Erfurt. Das genaue Datum (im September) und der Ablauf werden jedem Mitglied noch schriftlich bekannt gegeben. Es wird auf jeden Fall eine Stadtführung geben, möglicherweise auch mit der historischen Straßenbahn.

Es ist geplant, am Dienstag, den 30. Juli, zum Tag der Generationen zur Kulmbacher Bierwoche zu fahren. Interessierte können sich bei Gerhard Welsch, Georg Porzel oder Edite Maria De Souza Leao melden. Die Weihnachtsfeier findet im Dezember im Goldenen Anker statt.

Grußworte
Erster Bürgermeister Gerhard Wunder gratulierte der wiedergewählten Vorstandschaft und den Geehrten. Der Sozialverband VdK sei sehr wichtig und werde nach wie vor gebraucht. Er nannte die regelmäßigen Sprechstunden des VdK-Kreisverbandes im Rathaus als sehr nützliche Einrichtung. Allerdings empfehle sich eine Anmeldung, damit von der Kreisgeschäftsstelle die entsprechenden Unterlagen mitgebracht werden.

Das Thema „Rente für alle“ sei sehr wichtig, aber es müssen auch in Zukunft genügend Rücklagen des Staates vorhanden sein, um sie bezahlen zu können. Doch hier muss darauf geachtet werden, dass auch die Schwächsten in der Gesellschaft nicht vergessen werden.

Muttertagsfeier
Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung schloss sich eine Muttertagsfeier an. Irmgard Erhardt, Hannelore Wich und Maria Kochdumper brachten Muttertagsgeschichten vor. Anschließend erhielt jede anwesende Frau ein kleines Präsent.

Kategorien: Vereine, Veranstaltungen