Andrea’s Lädla ist umgezogen

27. April 2022 : Neben dem Geschäft gibt es jetzt auch noch das „Café Kleeblatt“.
Andrea Brehm (re) und ihr Mann Marco sowie Tochter Jacky sind die „guten Geister“ von Andrea’s Lädla und dem Café Kleeblatt. Foto: Susanne Deuerling

Steinwiesen (sd) Mit vielen Gästen, Bekannten, Kunden, Freunden und Bürgermeister Gerhard Wunder eröffnete Andrea Brehm ihr „Lädla“ ganz neu in hellen, gemütlichen Räumen.

Der Umzug vom alten Geschäft gegenüber der Apotheke nur ein paar Häuser weiter Richtung Norden in die Nordhalbener Str. 17 war zwar stressig, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wer die Räume der ehemaligen Metzgereifiliale Hornfeck und den Quelle-Vertrieb noch kennt, ist sicher erstaunt, was man daraus machen konnte.

In Andrea’s Lädla gibt es natürlich weiterhin Zeitschriften, Dekoartikel, Schreibwaren und Glückwunschkarten sowie die Lotto-Stelle. Ganz neu ist das angrenzende „Cafè Kleeblatt“. Dort duftet es bereits nach frischen Kaffeespezialitäten und selbstgebackenen Kuchen und Torten. Auch der Durst kann mit alkoholfreien Getränken und verschiedenen Bieren gelöscht werden. Gerade für die kommende Sommerzeit stehen auch Eisbecher und Eiskaffee auf der Speisekarte. Platz ist für ca. 20 Personen und deshalb auch für kleine Feiern geeignet.

Andrea Brehm und ihr Team hatten sich für die Eröffnung ein kleines Programm mit Bratwürsten vom Grill einfallen lassen. Sie dankt allen, die mitgeholfen haben, die Räume in ein kleines Schmuckstück zu verwandeln. Das kleine Café ist eine Bereicherung für den Ort und wird sicher Anklang bei Gästen und Einheimischen finden, denn die Lage an der Hauptstraße und mittendrin ist ideal. Die Öffnungszeiten sind Dienstag – Samstag 9.00 – 18.00 Uhr und am Sonntag ist das Cafè von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Auch Bürgermeister Gerhard Wunder sah die Neueröffnung positiv und beglückwünschte die Familie Brehm zu diesem Schritt. Es zeigt, dass es doch noch Menschen gibt, die sich trauen, einen Traum in die Tat umzusetzen.