Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Museumsbahn Steinwiesen
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Idylle am Baierswehr
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnendurchfluteter Hochwald
Teichmühle Steinwiesen
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Bericht 1. Bürgermeister

15.09.2021 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

1. Bürgermeister Gerhard Wunder

die Ehrung von verdienten Vereinsfunktionären, Sportlern und Schülern gehörte bisher zu unseren jährlichen Ehrungsveranstaltungen. Wir möchten die Ehrungsveranstaltungen auch in diesem Jahr durchführen, sind jedoch an die Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes gebunden. Wir werden im Marktgemeinderat Steinwiesen darüber beraten, wie wir im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten diese Ehrungen durchführen können. Für uns ist wichtig, gerade die wertvolle Arbeit der Ehrenamtlichen, der Sportler und der Schülerinnen und Schüler herauszustellen. Wir möchten Danke sagen für die wichtige Arbeit, die diese Personen für unser Gemeinwesen, aber auch für unsere Gemeinde leisten. Es ist nicht mehr selbstverständlich, dass Bürgerinnen und Bürger Verantwortung in Ihren Vereinen und Organisationen übernehmen. Aus diesem Grunde ist es ein Zeichen der Wertschätzung unsererseits diese Personen zu ehren und unseren Dank auszusprechen.

Im Bereich der Städtebauförderung wird mit den Bauarbeiten beim Musik- und BRK-Heim in Steinwiesen begonnen. Dort soll eine Park- und Gartenanlage entstehen, die allen Generationen Platz zur Entspannung und zu körperlichen Aktivitäten dienen soll. Ich hoffe, dass wir in diesem Jahr die Arbeiten abschließen können und somit einen weiteren Treffpunkt für alle Generationen in Steinwiesen anbieten können.

Geplant war, den Geh- und Radweg vom Erlebnisbad bis zur Ortsmitte in diesem Jahr zu beginnen. Die Baumaßnahme wurde von der Regierung von Oberfranken mit Gesamtkosten in Höhe von 370.000 Euro bewilligt.  Die Baumaßnahmen wurden ausgeschrieben und das Ergebnis war für uns nicht erfreulich. So sind nach dem Ausschreibungsergebnis Mehrkosten in Höhe von 372.000 Euro entstanden. Die Maßnahme käme somit um 100% teurer als wie veranschlagt. Aus diesem Grunde werden wir die Ausschreibung aufheben und eine neue Ausschreibung im Frühjahr 2022 durchführen. Gleichzeitig wurden wir von der Regierung von Oberfranken gebeten, alternative Möglichkeiten zur Kosteneinsparung zu suchen. Da die Baumaßnahme in Zusammenarbeit mit dem Straßenbauamt Kronach durchgeführt wird, werden wir uns schnellstens zusammensetzen und eine Lösungsmöglichkeit suchen. Es bleibt zu hoffen, dass die hohen Preissteigerungen, die auf dem Bausektor zurzeit zu verzeichnen sind, wieder zurückgehen damit wir diese wichtige Maßnahme auch finanziell stemmen können.

Die Schule beginnt wieder und ich wünsche allen Erstklässlern einen guten Schulstart. Von Seiten des Marktes Steinwiesen wollen wir alles tun, um einen Präsenzunterricht unserer Grundschule zu ermöglichen. Mein Dank gilt der Schulleitung sowie den Lehrerinnen und Lehrern, die alles tun werden, um das Hygienekonzept des Ministeriums umzusetzen. Unser Ziel ist, einen Unterricht zu ermöglichen, bei dem die Kinder vor Ort die Unterrichtsinhalte von Ihren Lehrerinnen und Lehrern vermittelt bekommen.

Unser Freibad werden wir, je nach Witterungsverhältnissen, Mitte September schließen. Das Erlebnisbad mit den Saunen steht allen Bürgerinnen und Bürgern, sowie unseren Gästen weiterhin zur Verfügung.

Mit der notwendigen Gelassenheit können wir die kleineren und größeren Herausforderungen gemeinsam meistern. Das wünsche ich Ihnen für die Zukunft und bleiben Sie gesund.


Ihr

Gerhard Wunder
Erster Bürgermeister


Kategorien: Rathaus