Kleiner Frühlingsgruß für die Patienten

29. März 2022 : Kindergartenkinder basteln für die Caritas-Sozialstation.

Steinwiesen (sd) Gespannt steht die Leiterin der Caritas-Sozialstation Steinwiesen mit ihren Mitarbeiterinnen vor der Eingangstür. Sie warten auf die Kindergartenkinder, die mit einer Überraschung für die Patienten zu Besuch kommen wollen.

Und dann ist es soweit, die Kleinsten des Kindergartens St. Marien, die Jungen und Mädchen der Bärenhöhle, werden von ihren Erzieherinnen mit großem Gelächter in den riesigen Kinderwägen in den Hof gefahren.

Toll sehen sie aus, die rot/weißen Wägelchen mit den kleinen Kindern drin, die sich freuen, diesmal die Überbringer der Geschenke für die Patienten zu sein. Gebastelt haben natürlich alle Kinder im Kindergarten und waren mit viel Eifer bei der Sache. Was dabei heraus kam, kann sich wirklich sehen lassen. Ein Frühlingsgruß in Form einer Karte mit einem gebastelten Schmetterling auf der Vorderseite und einem schönen Spruch im Innern sollen die Männer und Frauen erfreuen, die von der Sozialstation betreut werden.

Bereits im letzten Jahr überraschten die Kindergartenkinder die Patienten mit selbstgebastelten Osterhasenbechern, einem lieben Brief und ein Ostergedicht. Und wie haben sich die Männer und Frauen da gefreut. Und nicht nur sie, sondern auch die Angehörigen und vor allem auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Sozialstation, die die Geschenke den Patienten brachten.

Die Leiterin Brigitte Wunder betonte, dass es eine tolle Idee ist, generationenübergreifend zu agieren. „Es sind die kleinen Freuden, die den Alltag leichter machen. Und dafür danken wir euch ganz herzlich“, lobte sie die Jungs und Mädels. Auch von der Sozialstation bekommen die Patienten immer einen kleinen Ostergruß mit Ostereiern und Karte. Keine große Sache, aber ein kleiner Sonnenstrahl, der für viele, die einsam und allein sind, Licht in ihr Leben bringt.