Landesentscheid

05. Januar 2023 : Guter Mittelfeldplatz war den SV Turnerinnen sicher – starke Konkurrenz beim Bayernpokal aus Obing und München.
Sie vertraten die Farben des SV Steinwiesen beim Bayernpokal in Illertissen: Von links Leni Sesselmann, Lina Wernard, Mara Neder, Tina Eckert, Julia Beierkuhnlein Foto: privat

Steinwiesen/Illertissen (sd) Gegen eine sehr starke Konkurrenz traten die fünf Wettkämpferinnen des SV Steinwiesen/Abteilung Turnen beim Landesentscheid in Illertissen (Bayernpokal 2022) an. Die jungen Damen starteten in der Wettkampfklasse 12, das sind Jugendturnerinnen von 14 – 17 Jahren.

Die 12 besten Mannschaften aus Bayern hatten sich qualifiziert und so war die Anspannung natürlich groß. Bereits einen Tag vor dem Wettkampf waren die fünf Turnerinnen Leni Sesselmann, Lina Wernard, Mara Neder, Tina Eckert und Julia Beierkuhnlein mit ihren Familien und Trainern angereist, um am Wettkampftag frisch und ausgeruht starten zu können.

Souverän turnten die Mädels ihre vier Geräte Sprung, Boden, Schwebebalken und Stufenbarren durch, nur einige Absteiger am Balken zeigten, dass die Anspannung der Mädchen aufgrund der sehr starken Konkurrenz doch enorm war. Am Ende reichte es zu einem siebten Platz in ihrer Altersklasse, d. h. gutes Mittelfeld in der Mannschaftswertung. In der Einzelwertung erreichte Lina Wernard einen hervorragenden vierten Platz, was bei dieser starken Konkurrenz eine wirklich erstaunliche Leistung war. Sieger in der Mannschaftswertung wurde der TV Obing 1909 vor dem TS Jahn München und dem USC München.

Das Trainergespann Nadine und Markus Hopf, Karin Kochdumper und Martha Kolb waren mit den erreichten Plätzen sehr zufrieden und stolz, dass sich trotz der vielen Corona-Einschränkungen der vergangenen Jahre so ein toller Erfolg für die Sparte Turnen des SV Steinwiesen einstellte.