Sieglinde Baier feierte 80. Geburtstag

10. August 2022 : Holz hacken und garteln liebt sie besonders.
Zusammen mit Bürgermeister Gerhard Wunder (li) feierte Sieglinde Baier (Mitte) ihren 80. Geburtstag. Auf dem Bild ein Teil ihrer Familie mit v. li. Schwiegertochter Sabine, Sohn Arno und Sohn Martin. Foto: Susanne Deuerling

Steinwiesen (sd) Wenn man Sieglinde Baier nach ihrer Lieblingsbeschäftigung fragt, dann wird man sich über ihre Antwort wundern. „Gebt mir einen Hackstock und Holz und ich bin glücklich“, lacht die Seniorin, die kürzlich ihren 80. Geburtstag gefeiert hat.

Holz hacken und in ihrem Garten werkeln – zwei Hobbys, die nicht leicht zu bewältigen sind. Der Garten liegt terrassenförmig hinter dem Haus am Berg, viele Treppen sind hier zu bewältigen, um den ehemaligen Steilhang zu bewirtschaften. Und beim Holzhacken braucht man auch noch viel Kraft. Ihr Fahrrad ist ihr liebstes Fortbewegungsmittel und in „normalen“ Sommern geht sie gern und viel in die „Pfiffer“. Heuer ist es viel zu trocken dazu.

Sieglinde Baier hat drei Söhne. Martin, Detlef und Arno, die sie nach dem frühen Tod ihres Mannes Josef 1983 alleine großgezogen hat. Da musste sie sich schon ganz schön durchsetzen können. Inzwischen vervollständigen sieben Enkel und zwei Urenkel die Familie. Sohn Martin wohnt mit im Haus und so ist die Jubilarin nicht allein.

Zu ihrem Ehrentag gratulierte Bürgermeister Gerhard Wunder ganz herzlich. Die Seniorenbeauftragten der Caritas, Hedi Höhn und Christine Beckstein wünschten auch im Namen von Pfarrer Richard Reis alles Gute und Gottes Segen.