Steinwiesen ist schön

29. Oktober 2021 : Der neue Bildband von Friedrich Bürger zeigt anschauliche Fotos und Geschichten.
Stolz auf das schön gewordene „Bilderbuch“ über Steinwiesen sind Friedrich Bürger und Susanne Deuerling

Steinwiesen (sd) Einen virtuellen Rundgang durch den Kernort Steinwiesen und seine auf den Höhen des Frankenwaldes gelegenen Ortsteile kann man nun bequem vom Sofa aus beginnen.

Gerade jetzt in den stürmischen, immer kälter werdenden Monaten kann so ein Buch vor dem knisternden Kamin oder der warmen Heizung die Herzen erwärmen.

Tolle Landschaftsaufnahmen, Sehenswürdigkeiten, Häuser und Kleinode – all das findet sich in dem kleinen „Bilderbuch“, das Friedrich Bürger am vergangenen Wochenende vorgestellt hat. „Die Gemeinde Steinwiesen in Bildern“ – Fotos und kurze Erklärungen, ein längerer Abriss über die Geschichte und aktuelle Berichte und Bilder, wie z.B. der 5 Sterne Dorfladen, das Koberhaus oder die Feuerwehr. Luftaufnahmen, finstere Wolken und strahlender Sonnenschein, alte und neue Gebäude und versteckte Ecken, all das hat Friedrich Bürger in seinem Rundgang durch Steinwiesen gefunden und in einem Buch zusammengefasst.

Neben dem „Hauptautor“ wirkten noch einige andere Fotografen und Autoren bei der Erstellung des Buches mit. Außerdem konnte Bürger aus den bereits erschienenen Bänden aus Neufang, Birnbaum und Nurn etliche Bilder integrieren. Sein Dank galt deshalb Susanne Deuerling für die ausführlichen Texte über Steinwiesen, Heike Schülein, Hans Franz, Frank Murmann, Eugen Bätz und Dominik Bätz.

Wer sich für „Die Gemeinde Steinwiesen in Bildern“ interessiert, kann das Buch bei Susanne Deuerling, Ankerstr. 12, Steinwiesen erwerben. Es kostet 12 Euro.