Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Herbst umgibt die Talsperre
Herbst in der Leitsch
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Sonnendurchfluteter Hochwald
Die Ködeltalsperre im Herbst
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus

Vom SPD Ortsverein Steinwiesen

11.10.2021 Ehrungen und Neuwahlen standen im Fokus der Jahreshauptversammlung – Bundestagswahl ebenfalls Thema.

Von links 2. Vorsitzende Brigitte Geiger, Walter Deuerling (45), Cornelia Köhler (35), Vorsitzender Jürgen Deuerling (35), Kreisvorsitzender Ralf Pohl und die neue Schriftführerin Manja Deuerling. Foto: Susanne Deuerling
Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Steinwiesen durchgeführt

Steinwiesen (sd) Erster Vorsitzender Jürgen Deuerling ließ die Zeit seit der letzten Jahreshauptversammlung 2020 Revue passieren. Es gab leider nicht viele Aktivitäten, da Corona das öffentliche Leben sozusagen in den Lockdown geschickt hatte.

Eigentlich gab es außer Fraktions- und Marktgemeinderatsitzungen nicht viel. Sogar zu runden Geburtstagen musste aus der Ferne gratuliert werden. Drei Kreisvorstandssitzungen fanden online statt und Wahlvorbereitungen zur Bundestagswahl. Leider hat die Kandidatin Ramona Brehm die Gemeinde und den Ortsverband nicht besucht.

Den Mitgliederstand bezifferte Vorsitzender Deuerling auf 56, davon 16 Frauen und 40 Männer. Leider gibt es wenige junge Menschen, die sich hier engagieren und die meisten Mitglieder sind schon älter.

Ehrungen
Ehrungen für langjährige Zugehörigkeit zum SPD Ortsverein konnten Vorsitzender Jürgen Deuerling und Kreisvorsitzender Dr. Ralph Pohl durchführen. Für treue Mitarbeit bei der Verwirklichung der gesellschaftlichen Ziele wurden geehrt für 50 Jahre Werner Unglaub, für 45 Jahre Walter Deuerling. 35 Jahre die Treue halten Cornelia Köhler und Vorsitzender Jürgen Deuerling ihrem SPD-Ortsverein.

Neuwahlen
Unter der Leitung von Dr. Ralph Pohl und Manja Deuerling fanden die Neuwahlen statt. Schriftführer Ludwig Deuerling stellte sein Amt aus Altersgründen zur Verfügung. Einstimmig wurde Manja Deuerling zu seiner Nachfolgerin gewählt. Erster Vorsitzender blieb Jürgen Deuerling, als seine Stellvertreterin fungiert Brigitte Geiger. Kassiererin bleibt Ramona Smettane. Eine Änderung gab es auch bei den Kassenrevisoren. Fritz Geiger übernimmt das Amt von Tamara Wachter.

Ergebnis:
1. Vorsitzender Jürgen Deuerling
2. Vorsitzende Brigitte Geiger
Schriftführerin Manja Deuerling (neu)
Kassiererin Ramona Smettane
Ausschussmitglieder Conny Köhler, Richard Rauh, Reinhard Wiedel, Walter Deuerling, Ewald Rehm (neu)
Kassenprüfer Viola Wiedel, Fritz Geiger (neu)
Mitgliederbeauftragte            Manja Deuerling
Ebenfalls gewählt wurden die Delegierten und Ersatzdelegierten für den Kreisverband und den Unterbezirk:
Delegierte Brigitte Geiger, Jürgen Deuerling, Ewald Rehm
Ersatzdelegierte           Walter Deuerling, Ramona Smettane, Carola Naser, Reinhard Wiedel

Vorschau
Aufgrund der momentanen Situation können keine Aktivitäten geplant werden. Sollte es möglich sein, eine Weihnachtsfeier abzuhalten, wird das im Ausschuss kurzfristig entschieden.

Grußworte
Kreisvorsitzender Ralph Pohl ging vor allem auf die Bundestagswahl ein. Seit langem habe die SPD wieder an Stimmen gewonnen und sei stärkste Partei. Nun hofft man, dass es auch mit der Regierungsbildung klappt. „Wir wollen gute Politik machen und dadurch auch wieder die jungen Leute ansprechen, die wir dringend in den Ortsvereinen brauchen“, betonte Pohl. Für den Wahlkreis Coburg/Kronach hieß die Wahl, mit den Stimmen erheblich über dem Bayerndurchschnitt gelegen zu haben.

Zum Abschluss der Versammlung appellierte Ehrenvorsitzender Manfred Manzer an alle Mitglieder, sich Gedanken darüber zu machen, wie man junge Leute motivieren könnte. Bei einem Durchschnittsalter im Ortsverband von 65 Jahren wird es schwierig werden, in Zukunft die gute Arbeit weiterzuführen.

Kategorien: Vereine, Veranstaltungen