Markt Steinwiesen Markt Steinwiesen
Der Rathausplatz mit Kirche, Pfarrzentrum und Rathaus
Der Ködelblick oberhalb der Trinkwassertalsperre Mauthaus
Teichmühle Steinwiesen
Blütenpracht in der Bahnhofstraße
Sonnendurchfluteter Hochwald
Sonnenuntergang über der kath. Kirche "Mariä Geburt" Steinwiesen
Ruhebank am "Nurner Brocken"
Sonnenuntergang oberhalb von Steinwiesen

Radball beim RVC Steinwiesen

12.05.2016 Klingers beendeten Bayernliga-Saison auf dem 4. Platz

Steinwiesen - Mit dem vierten Tabellenplatz haben Andreas und Dennis Klinger vom RVC Steinwiesen die Saison in der Radball-Bayernliga Elite abgeschlossen. Damit wurde um zwei Punkte der noch wichtige dritte Rang, der zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga berechtigt, zwar knapp verpasst, unzufrieden ist man deswegen aber im Lager der Rodachtaler nicht. Dies vor allem deshalb, weil der erste Spieltag nicht wahrgenommen werden konnte und so zwölf Punkte kampflos abgegeben werden mussten. Zum Abschluss wurde vor den Toren Augsburgs in fünf absolvierten Begegnungen vier Siege eingefahren.

Die Spiele in Kissing im Einzelnen:

Steinwiesen – Goldbach 4:2 (2:1)

Gegen den Vizemeister gingen die Klingers vom Anstoß weg konzentriert zu Werke. Es wurden nahezu keine Fehler gemacht und die Chancen konsequent genutzt. Goldbach musste immer einem Rückstand hinterher fahren und wurde stets auf Distanz gehalten.

Steinwiesen – Straubing 2:4 (1:3)

Diese Begegnung war das Gegenteil zur Partie gegen Goldbach, und dies nicht nur vom Ergebnis her. Die Frankenwälder machten zu viele leichte Fehler und kamen einfach nicht in Schwung.

Steinwiesen – Ismaning 6:3 (3:2)

Die Oberbayern hielten lange Zeit erfolgreich dagegen und gestalteten das Geschehen bis zur Mitte der zweiten Halbzeit weitgehend offen. Danach zogen die Concorden das Tempo nochmals an und kamen zu einem klaren Sieg.

Steinwiesen – Kissing III 7:3 (4:2)

Gegen die ersatzgeschwächten Hausherren stand bereits zur Pause ein 2-Tore-Vorsprung zu Buche. Nach dem Wiederanpfiff wurde die Führung weiter ausgebaut.

Steinwiesen – Gaustadt I 8:0 (5:0)

Das letzte Saisonspiel gegen die Bamberger Vorortler entwickelte sich zur Farce. Für beide Mannschaften ging es um nichts mehr und Gaustadt zeigte keinerlei Gegenwehr. Obwohl auch Andreas und Dennis Klinger einen Gang zurückschalteten erzielten sie acht Treffer. Beim Stand von 8:0 beendete Gaustadt verletzungsbedingt das Treffen vorzeitig. hf

Tabelle Radball-Bayernliga Elite

Tore Punkte
1. Kissing II 130:74        59                        
2. Goldbach 114:67 53
3. Gaustadt III 109:86 48
4. Steinwiesen II 108:80 46
5. Kissing III 118:81 44
6. Straubing 73:84 34
7. Gaustadt I 68:95 28
8. Ismaning 70:87 27
9. Stein III 75:87 26
10. Kissing ZSR 69:100 25
11. München 81:107 22
12. Stein IV 58:92 20
13. Gaustadt II 70:103 19




Kategorien: Sport, Vereine